Ökumenisches Heiligenlexikon

Jakob Hessels

italienischer Name:

Gedenktag katholisch: 4. Oktober

Name bedeutet: der Nachgeborene
oder: Gott schützt (hebr.)

, Vizepräsident von Gent, Märtyrer
* 1506 in Nieuwkerke-les-Bailleul bei Ieper in Belgien
4. Oktober 1578 in Gent in Belgien


Jakob Hessels studierte ab 1527 in Löwen / Leuven Jura. 1546 wurde er Kommissar am Grand Conseil, dem obersten Gericht von Flandern und Beratergremium des Königs, 1554 stieg er auf zum Generalstaatsanwalt und wirkte ab 1567 in Gent im Großen Rat als Vizepräsident. Die Stadt hatte sich schon früh der Reformation von Johannes Calvin angeschlossen. Mitte des 16. Jahrhunderts kam die Stadt unter die Herrschaft des streng katholischen Philipp II. von Spanien. 1559 ernannte der zur katholischen Reorganisation neue Bischöfe in den niederländischen Provinzen. Die protestantischen Bewohner erhoben sich gegen die Katholiken aus Spanien, die ihrerseits mit heftiger Gewalt reagierten; der königstreue Große Rat verhängte viele Todesurteile gegen Calvinisten, wobei sich Hessels besonders hervortat beim Verhängen von Todesurteilen; der Rat wurde deshalb Blutgericht genannt. 1568 begann der Befreiungskampf gegen die Spanier unter Wilhelm von Oranien. 1576 wurde dann die Genter Pazifikation geschlossen, ein Konfessionsfrieden zwischen Katholiken und Protestanten.

Im Oktober 1577 erhoben sich die Calvinisten in Gent, wollten eine calvinistische Republik errichten und nahmen im Handstreich den Regierungssitz ein. Vier Ratsmitglieder, darunter Hessels, wurden gefangen genommen. Nach fast einem Jahr in Gefangenschaft wurde Hessels zum Tod durch den Strang verurteilt, er wurde aufgehängt und sein Leichnam verscharrt.

In Friedrich Schillers Drama Don Karlos wird Hessels erwähnt: Er pflegte mehrenteils in der Versammlung zu schlafen und, wenn die Reihe an ihn kam, seine Stimme zu einem Todesurteil zu geben, noch schlaftrunken aufzuschreien: Ad Patibulum! ad Patibulum!, An den Galgen! an den Galgen! So geläufig war dieses Wort seiner Zunge geworden.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Jakob Hessels

Wikipedia: Artikel über Jakob Hessels

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Josef Müller
Johannes Evangelista Gossner
Quartus Marcellinus
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 19.12.2020

Quellen:
• http://www.renaissance-port.de/katalog/70-unbekannte-k%C3%BCnstler/113-unbekannter-k%C3%BCnstler-jacob-hessels.html
• https://www.heiligen-3s.nl/heiligen/10/04/10-04-1578-jacob.php
• https://nl.wikipedia.org/wiki/Jacob_Hessels

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.