Ökumenisches Heiligenlexikon

Proculus von Bologna

1 Gedenktag katholisch: 1. Juni
gebotener Gedenktag im Erzbistum Bologna

Name bedeutet: Mann aus der Ferne (latein.)

Soldat / Bischof von Bologna (?), Märtyrer
* in Bologna (?) in Italien oder in Syrien
um 303 oder 542 in Bologna (?) in Italien


Der Soldat Proculus starb der Überlieferung nach als Märtyrer in Bologna; demnach wurde er unter dem Präfekten Marino enthauptet und ging mit dem abgetrennten Kopf in den Händen zu der Stelle, an der er bestattet werden wollte. Anderer alter Tradition zufolge starb er durch Enthauptung außerhalb der Grenzen der römischen Stadt, nicht weit von dem früheren Stadttor, das nach ihm Porta Procula benannt war. Demnach nahm er dann - wie Dionysius von Paris - seinen Kopf und ging mit ihm an den Ort, an dem er begraben werden wollte - an der Stelle der ihm geweihten Kirche San Procolo.

Altarbild: Der Soldat Proculus und der Bischof Proculus, in der Kirche San Procolo in Bologna
Altarbild: Der Soldat Proculus und der Bischof Proculus, in der Kirche San Procolo in Bologna

Späte Überlieferung kennt Proculus auch als Bischof von Bologna, demnach amtierend an der Kirche Santi Naborre e Felice. Er sei aus Syrien nach Rom gekommen, suchte von dort aus Zuflucht in Terni, wurde dort 540 Bischof und dann beim Goteneinfall 542 von Totila verfolgt, kam nach Bologna kam und wurde dort enthauptet.

Ende des 4. Jahrhundert wurden in Bologna die Gebeine von Proculus verehrt, auch Paulinus von Nola berichtete davon. Im 5. Jahrhundert wurde an der Stelle seines Martyriums an der Porta Procula ein Gedenkkreuz aufgestellt, das später in die Innenstadt in die Via de'Carbonesi gestellt und 1798 in die Kirche San Petronio gebracht wurde. Victricius von Rouen kannte Proculus' Verehrung auch in Gallien. Im 7. Jahrhundert wurde in Bologna eine ihm geweihte Kirche renoviert. Über einen Proculus in Bologna gibt es aber bis ins Hochmittelalter keine Notizen und auch kaum eine Verehrung in der Umgegend; das im 11. Jahrhundert gegründete Benediktinerkloster an der dann wieder aufgebauten, ihm geweihten Kirche San Procolo förderte die Verehrung, auch durch Abfassung von Legenden, teilweise nach dem Vorbild der des Proculus von Terni.

1389 wurden bei der Erkundung des Sarges mit den Gebeinen von Proculus zwei Leichname gefunden, was die beiden unterschiedlichen Legenden über den Soldaten Proculus und den Bischof Proculus nährte. Proculus' Reliquien werden in der ihm geweihten Kirche San Procoloin Bologna verehrt.

Attribute: Axt
Patron von Bologna

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon: Soldat
Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon: Bischof

Acta Sanctorum: Soldat
Acta Sanctorum: Bischof





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Proculus von Bologna

Wikipedia: Artikel über Proculus von Bologna

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Paulus von Mylasa
Gaudiosus von Tarragona
Felix Gefährten
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 20.04.2023

Quellen:
• Lexikon für Theologie und Kirche, begr. von Michael Buchberger. Hrsg. von Walter Kasper, 3., völlig neu bearb. Aufl., Bd. 8. Herder, Freiburg im Breisgau 1999
• https://it.wikipedia.org/wiki/Procolo_di_Bologna - abgerufen am 19.04.2023
• https://www.santiebeati.it/dettaglio/55530 - abgerufen am 19.04.2023
• Gedenktafel in der Via de'Carbonesi in Bologna

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: