Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Zosimus der Mönch

Gedenktag katholisch: 3. Januar

Gedenktag orthodox: 4. Januar, 19. September

Gedenktag armenisch: 4. Januar

Gedenktag syrisch-orthodox: 4. Januar

Name bedeutet: der Lebendigste (griech. - latein.)

Einsiedler, Abt, Märtyrer (?)
im 3./4. Jahrhundert in Cilicien in der Türkei


Zosimus lebte als Einsiedler in der Wüste bei wilden Tieren. Vom Präfekten Dometianus gefangen genommen, bekannte er sich zum Christentum, wurde mit glühenden Eisen in den Ohren gebrannt, in kochendes Wasser geworfen und kopfüber aufgehängt, aber er blieb unverletzt. Stattdessen erschien ein Löwe im Theater und verkündete mit menschlicher Stimme den Glauben an Christus. Dadurch wurde Athanasios zum Glauben bekehrt.

Nach seiner Freilassung kehrte Zosimus in die Wüste zurück, taufte und lehrte Athanasius. Eines Tages öffnete sich auf geheimnisvolle Weise ein Stein, beide traten ein und empfahlen ihre Seelen Gott.

Stadlers Vollständiges Heiligenlexikon

Acta Sanctorum





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Zosimus der Mönch

Wikipedia: Artikel über Zosimus der Mönch

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Hippolytus
Zoellus Zoilus
Ursmar


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 22.07.2018

Quellen:
• http://ocafs.oca.org/FeastSaintsViewer.asp?FSID=100091

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.