Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Die Höhlen der Sieben Schläfer in Dedeler bei Tarsus und in Ephesus


In Dedeler bei Tarsus liegt hoch am Berg eine der beiden Höhlen, in der der Überlieferung zufolge die Sieben ihren Schlaf verbracht. Die andere Höhle ist in Ephesus.

Die Höhle in Dedeler bei Tarsus hat eine Fläche von 300 qm und ist bis zu ist zehn Meter hoch, ihre Höhlengänge reichen angeblich bis nach Aleppo/Halab in Syrien. Durch die Höhlendecke sickert Wasser, dem heilsame Wirkung nachgesagt wird.

Die Höhle in Dedeler bei Tarsus
Die Höhle in Dedeler bei Tarsus
Neben dem Eingang zur Höhle in Dedeler wurde 1872 die „Eshab-i-Kehf”-Moschee mit einem kleineren und einem sehr hohen Minarett erbaut
Neben dem Eingang zur Höhle in Dedeler wurde 1872 die Eshab-i-Kehf-Moschee mit einem kleineren und einem sehr hohen Minarett erbaut


Die Höhle in den Ruinen der Basilika der Sieben Schläfer bei Ephesus wurde 1926 wiederentdeckt. Für die Besucher entwickelte sich an der Zufahrt ein Markt mit Händlern und Teehäusern.


An der Sieben-Schläfer-Höhle in Ephesus entwickelte sich ein beliebter Begräbnisplatz
An der Sieben-Schläfer-Höhle in Ephesus entwickelte sich ein beliebter Begräbnisplatz

Die Sieben-Schläfer-Höhle in Dedeler bei Tarsus kann frei besichtigt werden.
Die Ruine der Basilika der Sieben Schläfer vor der Höhle in Ephesus - dem heutigen Selçuk - ist eingezäunt und kann nur von außen und den umgebenden Hügeln betrachtet werden. (2013)

Die Sieben Schläfer im Koran

fotografiert am 16. Mai und 5. Juli 2013

zurück zum Artikel Sieben Entschlafene





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Die Höhlen der Sieben Schläfer bei Tarsus und Ephesus

Wikipedia: Artikel über Die Höhlen der Sieben Schläfer bei Tarsus und Ephesus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung



        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 11.08.2016
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.