Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Adrian Fortescue

Gedenktag katholisch: 9. Juli

Name bedeutet: Bewohner von Hadria (latein.)

Ordensritter
* um 1476 in England
† 9. Juli 1539 in London in England


Adrian war der Sohn von Sir John Fortescue; seine Mutter war die Großtante von Anne Boleyn, einer der Ehefrauen von König Heinrich VIII. und von 1533 bis 1536 selbst Königin von England. 1503 wurde Fortescue zum Ritter geschlagen und in den Bathorden, einen Verdienstorden, aufgenommen. Ob seiner Verwandtschaft zu Anne Boleyn stand er bei Heinrich VIII. in hohem Ansehen; 1513 nahm er an einem Feldzug in Frankreich teil, 1520 folgte er Heinrich VIII. zu dessen Verhandlungen mit König Franz I. von Frankreich. An einem weiteren Feldzug nach Frankreich nahm er 1522 teil. Nach der Gründung der == Anglikanischen Kirche wegen Heinrich VIII.' Auseinandersetzungen mit der katholischen Kirche blieb Fortescue katholisch; 1532 trat er als Ritter dem Malteserorden bei. Nachdem der Orden 1534 in England verboten wurde, wurde er im August verhaftet und bis November unter Hausarrest gestellt; auch danach weigerte er sich, die Suprematsakte anzuerkennen, die Heinrich VIII. zum Oberhaupt der Kirche in England erklärte. Im Frühjahr 1539 wurde Fortescue erneut und unter dem Vorwurf des Hochverrats festgenommen und dann im Tower in London enthauptet.

Kanonisation: Adrian Fortescue wurde am 13. Mai 1895 durch Papst Leo XIII. seliggesprochen.

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Adrian Fortescue

Wikipedia: Artikel über Adrian Fortescue

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Johann Laski
Mildburg von Wenlock
Quintinius von Villeparisis


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 17.07.2017

Quellen:

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.