Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Alexander Briant

Gedenktag katholisch: 1. Dezember
gebotener Gedenktag im Jesuitenorden
als einer der 40 Märtyrer von England: 25. Oktober
in England als einer der 40 Märtyrer: 4. Mai

Name bedeutet: der Wehrmann (griech.)

Ordensmann, Priester, Märtyrer
* um 1556 in der Grafschaft Somerset in England
1. Dezember 1581 in Tyburn, heute Teil des Stadtbezirks West End in London in England


Alexander wurde als Sohn eines freien Bauern geboren. Schon während seiner Schulzeit wurde er der schöne Jüngling genannt. In Oxford wurde er Schüler von == Robert Persons, unter dessen Einfluss er zum Katholizismus übertrat und Jesuit wurde. Er wurde dann am Englischen Kolleg in Reims ausgebildet und 1578 zum Priester geweiht. Im August 1579 kam er in seine Heimat Somersetshire zurück, um an der Rekatholisierung mitzuwirken. Weil die Behörden seinen Lehrer Robert Persons suchten, wurde Alexander 1581 in London ins Gefängnis gesteckt, um Informationen zu erpressen. Aber Alexander blieb standhaft und wurde auch unter der Folter im Tower nicht weich. So wurde er zusammen mit sechs anderen Priestern zum Tod verurteilt und hingerichtet.

Kanonisation: Alexander Briant wurde am 15. Dezember 1921 zusammen mit Alban Roe von Papst Pius’ XI. selig- und am 25. Oktober 1970 von Papst Paul VI. zusammen mit diesem und weiteren 38 Märtyrern aus England und Wales heiliggesprochen.

Martyrologium Romanum Flori-Legium

Catholic Encyclopedia

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Alexander Briant

Wikipedia: Artikel über Alexander Briant

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Benedikt
Julianus von Erice
Johannes Gradenigo


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 03.08.2019

Quellen:
• http://www.newadvent.org/cathen/01296b.htm

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.