Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Antonius Francisco

Gedenktag katholisch: 25. Juli

Name bedeutet: der vorne Stehende (latein.: aus dem Geschlecht der Antonier)

Ordensmann, Priester, Märtyrer
* 1553 in Portugal
27. Juli 1583 in Cuncolim auf Salsette in Indien


Zentrum der Universität in Coimbra
Zentrum der Universität in Coimbra

Antonius Francisco war ein armer Student an der seit 1559 von den Jesuiten geleiteten Universität in Coimbra. Er schloss sich 1571 dem Jesuitenorden an und begleitete Alfons Pacheco nach Indien zur Mission. In Goa - dem heutigen Velha Goa - wurde er zum Priester geweiht. Bei der Messe habe er immer darum gebetet, das Martyrium erleiden zu dürfen; als er am 15. Juli 1583 in Orlim die Messe las, wurde seine Bitte mit einem Wunder beantwortet.

Am nächsten Tag begleitete er eine Strafaktion der Portugiesen gegen Aufständische in Cuncolim auf Salsette. Zusammen mit vier weiteren Jesuiten - den Priestern Rudolf Aquaviva, Alfons Pacheco sowie Petrus Berno und dem Mönch Franziskus Aranha - sowie dem Portugiesen Gonçalo Rodrigues und 14 indischen Christen wurde er von der aufgebrachten Bevölkerung überfallen, verschleppt und dann erschlagen.

Kanonisation: Erst 1741 erklärte Papst Benedikt XIV. das Martyrium der fünf Jesuiten als überprüft. Die Seligsprechung erfolgte erst 1893.

Catholic Encyclopedia





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Antonius Francisco

Wikipedia: Artikel über Antonius Francisco

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Josephine Leroux
Theodosius I der Grosse
Nikolaos von Metsovo


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 29.07.2018

Quellen:
• http://www.newadvent.org/cathen/04568a.htm

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.