Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Aquila

Gedenktag katholisch: 8. Juli

Gedenktag evangelisch: 13. Februar (LCMS)

Gedenktag orthodox: 4. Januar, 13. Februar, 14. Juli

Gedenktag syrisch-orthodox: 14. Juli

Name bedeutet: der Adler (latein.)

Glaubensbote in Ephesus und Rom
* in Pontus in der Türkei (?)
† nach 60 in Rom


Aquila war von Beruf Lederarbeiter und der Mann von Priska. Das Ehepaar verließ Rom nach dem Judenedikt von Kaiser Claudius im Jahr 49 und ging nach Korinth. Dort wohnte der Apostel Paulus bei ihnen während seines Aufenthaltes in der Stadt (Apostelgeschichte 18, 1 - 3). Dann zogen sie nach Ephesus - heute Ruinen bei Selçuk -, wo sie einer Hausgemeinde vorstanden und Paulus als Glaubensboten und Unterstützer halfen und auch selbst missionarisch tätig waren (Apostelgeschichte 18, 26).

Catholic Encyclopedia





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Aquila

Wikipedia: Artikel über Aquila

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
David Zeisberger
Severianus Aquila
Johannes Engeln


        Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 31.07.2016

Quellen:
• Dietfried Gewalt. In: Friedrich-Wilhelm Bautz †, Traugott Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. VII, Herzberg 1994

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.