Ökumenisches Heiligenlexikon

Daudi Okelo

Gedenktag katholisch: 18. September
nicht gebotener Gedenktag bei den Combonimissionaren: 20. Oktober

Name bedeutet: der Geliebte (urdu)

Katechet, Märtyrer
* 1902 in Ogom bei Kitgum in Uganda
† 19./20. Oktober 1918 in Paimol bei Agago in Uganda


Daudi Okelo (rechts) und Jildo Irwa
Daudi Okelo (rechts) und Jildo Irwa

Daudi Okelo aus dem Stamm der Acholi wurde unmittelbar nach der 1915 in Kitgum erfolgten Gründung der Missionsstation der von Daniel Comboni gegründeten Kongregation dort ausgebildet, 1916 getauft und dann 1917 als Katechet im Dorf Paimol eingesetzt. Mit ihm wirkte sein 1906 in Kitoba geborener Stammesgenosse Jildo Irwa.

Nach einem als Ermutigung verstandenen Beschluss der Bezirksregierung, die versuchte, die Konflikte in dem seit 1894 als britisches Protektorat beherrschten Land im Zaum zu halten, griffen zwei Randalierer die Station von Daudi Okelo und Jildo Irwa an und töten die beiden mit ihren Speeren.

Kanonisation: Daudi Okelo und Jildo Irwa wurden am Sonntag der Weltmission, dem 20. Oktober 2002, zusammen mit weiteren vier weiteren Märtyrern in Uganda durch Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Daudi Okelo

Wikipedia: Artikel über Daudi Okelo

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Adrian
John Oldcastle
Zenais Philonilla
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 29.12.2021

Quellen:
• https://aleteia.org/daily-prayer/tuesday-september-18/
• https://m.facebook.com/574153616398383/photos/a.574172959729782/1073497413130665
• http://www.santiebeati.it/dettaglio/91201

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.