Ökumenisches Heiligenlexikon

Hosea

auch: Oseas

Gedenktag katholisch: 17. Oktober
4. Juli

Gedenktag orthodox: 17. Oktober

Gedenktag armenisch: 17. Oktober, 26. Dezember
liturgische Feier am 3. Dienstag nach dem Verklärungssonntag

Gedenktag koptisch: 20. Februar, 23. Dezember

Gedenktag syrisch-orthodox: 17. Oktober

Name bedeutet: Gott ist die Rettung (hebr.)

Prophet
† 725 v. Chr. in Israel


Duccio di Buoninsegna: Hosea, 1308 - 11, Museo dell'Opera del Duomo in Siena
Duccio di Buoninsegna: Hosea, 1308 - 11, Museo dell'Opera del Duomo in Siena

Hosea, ein gebildeter Mann, war wohl Beamter am Königshof in Samaria - dem heutigen Shomron / as-Samarah in Palästina -, verheiratet mit einer unzüchtigen Frau (Hosea 1), wohl einer Tempelhure; als symbolischer Akt sollte dies auf die sittlichen Verfehlungen des Volkes hinweisen. Rund dreißig Jahre lang wirkte er ab 725 als Prophet zunächst im Nordreich Israel und kritisierte die kultischen Verfehlungen - insbesondere den Einfluss kanaanitischer Religion - und die Machtpolitik der Könige. Nach dem Fall des Nordreichs wirkte er im Südreich in Jerusalem. Am Ende heiratete er noch einmal, diesmal als Symbol der verheißenen Heilszeit (Hosea 3). Die Grundzüge des nach ihm benannten alttestamentlichenWir verwenden den Begriff Altes Testament, wissend um seine Problematik, weil er gebräuchlich ist. Die hebräische Bibel, der „Tanach” - Akronym für „Torah” (Gesetz, die fünf Bücher Mose), „Nevi'im” (Propheten) und „Kethuvim” (Schriften) - hat aber natürlich ihre unwiderrufbare Bedeutung und Würde. Prophetenbuches hat Hosea wohl selbst niedergeschrieben.

  Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet bietet in seinem Artikel über Hosea und das Hoseabuch ausführliche und fundierte Informationen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Hosea

Wikipedia: Artikel über Hosea

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Dietrich von Thoreida
Nikolaus Hermann
Paulus Aurelianus
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 03.06.2020

Quellen:

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.