Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Iotam Sedginidse

Gedenktag orthodox: 30. Oktober

Name bedeutet: Gott ist vollkommen (hebr.)

Märtyrer
† 14. Jahrhundert in Samzche-Dschawachetien in Georgien


Iotam war ein Kampfgefährte des georgischen Königs Georg in den Jahren 1380 bis 1390. Nachdem der König in einer Schlacht durch die Tartaren besiegt worden war, flüchtete er in die Provinz Samzche-Dschawachetien in Südgeorgien. Dort wurde ein Attentat gegen ihn vorbereitet. Otam erfuhr davon, informierte den Herrscher und bot sich an dessen Stelle den Mördern dar, indem er sich anstatt des Königs ins Bett legte. So wurde er im königlichen Gemach gemeuchelt.

Die Nachrichten über Iotam stammen aus der Chronik Beschreibung des georgischen Reiches von V. Bagrationi.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Iotam Sedginidse

Wikipedia: Artikel über Iotam Sedginidse

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Robert von Brügge
Sulpitius von Ravenna
Paul von Moll


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 29.01.2016

Quellen:
• Bibliotheca sanctorum orientalium. Gir - Z: Vol II., Roma, Città Nuova, 1999. Dank an C.S., Brief vom 20. April 2013

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.