Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Jonatan

Gedenktag katholisch: 29. Dezember

Name bedeutet: Der Herr hat gegeben (hebr.)

Königssohn
† um 1000 v. Chr. in Israel


Rembrandt Harmenszoon van Rijn: Davids Abschied von Jonatan, 1642, in der Hermitage in St. Petersburg
Rembrandt Harmenszoon van Rijn: Davids Abschied von Jonatan, 1642, in der Hermitage in St. Petersburg 1

Jonatan, der älteste Sohn von König == Saul, war ein treuer Freund von David (1. Samuel 18, 3 - 4). Er erreichte große Erfolge in Schlachten gegen die Philister (1. Samuel 13, 3; 13, 23 - 14, 45). Jonatan rettete David vor den Nachstellungen seines Vaters Saul (1. Samuel 20). In der Schlacht gegen die Philister auf dem Berg Gilboa - dem heutigen Dschebel Faqu'a - fiel Jonatan zusammen mit Saul. Die Einwohner von Jabesch - wohl dem heutigen Tell Abu al-Kharaz - in Gilead begruben die Leichname, David widmete seinem Freund eine Totenklage (2. Samuel 1, 17 - 27).

1 Manche Interpreten erkennen in dem Bild die Aussöhnung von David und Absalon.

Catholic Encyclopedia

  Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet bietet in seinem Artikel über Jonatan umfassende und fundierte Informationen.

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Jonathan

Wikipedia: Artikel über Jonathan

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Helena Guerra
Diodorus Marianus Gefährten
Sabinus von Piacenza


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 13.09.2016

Quellen:

• http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/details/quelle/WIBI/zeichen/g/referenz/19580///cache/2f4c540e69/

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.