Ökumenisches Heiligenlexikon

Paul Meléndez Gonzalo

spanischer Name: Pablo

1 Gedenktag katholisch: 23. Dezember

Name bedeutet: der Kleine (griech. - latein.)

Märtyrer
* 7. November 1876 in Valencia in Spanien
23. Dezember 1936 in Castellar, heute Stadtteil von Valencia in Spanien


Paul Meléndez Gonzalo, ältestes von sieben Kindern, verlor mit 14 Jahren seinen Vater. Ein Jahr später trat er der Marianischen Kongregation bei, besuchte täglich die Messe und oft Kranke. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität in Valencia, wurde Präsident der katholischen Jugend, arbeitete dann als Anwalt und Journalist und wurde Direktor der Zeitung Las Provincias, die Provinzen. 1904 heiratete er, aus der Ehe gingen zehn Kinder hervor. Er wurde Mitglied der Katholischen Liga und engagierte sich politisch. Nach dem Beginn des Spanischen Bürgerkriegs wurde die Situation für ihn gefährlich, aber er lehnte eine Flucht aus dem republikanisch dominierten Valencia ab, weil er sich um seinen kranken Sohn Carlos kümmern wollte. Am 25. Oktober wurde er zusammen mit seinem Sohn Alberto verhaftet, bald darauf starb Carlos. Am 23. Dezember wurden der Vater und Alberto im Morgengrauen aus dem Gefängnis geholt und dann erschossen.

Eine der Töchter von Paul ahnte, was passiert ist, ging zum Friedhof in Castellar und fand die mit Kugeln durchsetzten Leichen ihres Vaters und ihres Bruders.

Kanonisation: Paul Meléndez Gonzalo wurde am 11. März 2001 als einer der 233 Märtyrer des Spanischen Bürgerkriegs von Valencia durch Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Paul Meléndez Gonzalo

Wikipedia: Artikel über Paul Meléndez Gonzalo

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Konrad Scheuber
Xaver Marnitz
Cormac von Cashel
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 31.07.2023

Quellen:
• https://es.catholic.net/op/articulos/35776/pablo-melndez-gonzalo-beato.html - abgerufen am 19.07.2023
• https://www.santiebeati.it/dettaglio/93246 - abgerufen am 19.07.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: