Ökumenisches Heiligenlexikon

Alphonsa von der unbefleckten Empfängnis Muttathupadathu

Taufname: Anna

Gedenktag katholisch: 28. Juli

Name bedeutet: Al: Adel und Bereitschaft (romanisch - althochdt.)
An: die Begnadete (hebr.)

Ordensfrau
* 19. August 1910 in Arpukara / Arpookara in Kerala in Indien
28. Juli 1946 in Bharananganam in Kerala in Indien


Anna kam als Frühgeburt zur Welt, nachdem ihre hochschwangere Mutter durch eine Schlange, die sich ihr im Schlaf um den Leib gewunden hatte, einen furchtbaren Schreck erlitten hatte. Drei Monate nach der Geburt starb ihre Mutter, Anna wurde von ihrer frommen Großmutter und ab dem zehnten Lebensjahr von ihrer Tante erzogen. Diese wollte sie verheiraten, als sie 13 Jahre alt war, was Anna aber nicht wollte, da sie sich zur Ehelosigkeit verpflichtet hatte; deshalb legte sie einen Fuß in glühendes Feuer, um sich zu verunstalten. Ihr Beichtvater ermöglichte Anna den Schulbesuch in einem von Franziskanerinnen der syro-malabarischen Kirche geführten Internat. 1928 trat sie in den Orden ein mit dem Ordensnamen Alphonsa von der unbefleckten Empfängnis. Ihr Noviziat verzögerte sich, weil sie unter körperlichen und psychischen Krankheiten zu leiden hatte; sie hatte Blutungen im Gesicht und eiternde Geschwüre an den Beinen, trug aber die körperlichen und seelischen Schmerzen jahrelang mit großer Geduld und Demut.

Während einer Novene zu Kyriakus Elias Chavara wurde sie auf wunderbare Weise geheilt, konnte das Noviziat beenden, 1936 ihre Gelübde ablegen und kam dann ins Kloster nach Bharananganam. Dort erkrankte sie an Typhus, dann bekam sie eine schwere Lungenentzündung und 1940 einen schweren Nervenzusammenbruch, von dem sie sich nur schwer erholte. 1945 breitete sich ein Tumor in ihrem Körper aus, sie litt an einer schweren Magen-Schleimhautentzündung und an Leberschäden; Übelkeit und Erbrechen begleiteten sie durch ihr letztes Lebensjahr.

Alphonsas Gebeine liegen in der Kirche in Bharananganam, die zu einem wichtigen Pilgerzentrum für Christen in Kerala wurde.

Kanonisation: Am 8. Februar 1986 wurde Alphonsa von der unbefleckten Empfängnis zusammen mit Kyriakus Elias Chavara als erste Inderin von Papst Johannes Paul II. bei einer feierlichen syro-malabarischen Messe in Kottayam seliggesprochen; am 12. Oktober 2008 wurde sie als erste Inderin von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Alphonsa von der unbefleckten Empfängnis Muttathupandathu

Wikipedia: Artikel über Alphonsa von der unbefleckten Empfängnis Muttathupandathu

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Maria Adeodata Pisani
Benedikt Feijoo Montenegro
Zeno Söhne
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 02.08.2022

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• Ferdinand Holböck: Die neuen Heiligen der katholischen Kirche, Band 2. Christiana, Stein am Rhein 1992
• http://www.firponet.com/Francesco/Servants/Alphonsa/Fran_serv_Alphonsa_eng.htm
• http://www.lawania-adventures.com/cultural-tourism/kerala-pilgrim-centres.html
• https://www.die-tagespost.de/kirche/heilige/hl-alphonsa-anna-muttathupadathu-art-230829 - abgerufen am 02.08.2022

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen sich mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt:






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.