Ökumenisches Heiligenlexikon

Alypios der Säulensteher

auch: Olympios, Alypius Cionita

Gedenktag katholisch: 26. November

Gedenktag orthodox: 26. November

Gedenktag armenisch: 26. November

Gedenktag syrisch-orthodox: 26. November

Name bedeutet: ?

Mönch, Diakon, Einsiedler, Säulensteher
* in Hadrianopolis in Paphlagonien, heute Ruinen bei Eskipazar in der Türkei
nach 610 oder um 640 daselbst


Alypios, um 1000, aus dem Menologion von Kaiser Basilius II., in der Vatikanischen Bibliothek in Rom
Alypios, um 1000, aus dem Menologion von Kaiser Basilius II., in der Vatikanischen Bibliothek in Rom

Alypios, der als Kind von drei Jahren seinen Vater verlor, wurde Theodor, dem Bischof von Hadrianopolis unterrichtet und Mönch. Ein Nachfolger Theodors weihte ihn zum Diakon und übertrug ihm die Stelle des Kämmerers an seiner Kirche. Dann verschenkte Alypios sein Vermögen an Arme, zog sich als Einsiedler zurück auf einen Berg nahe der Stadt und baute dort eine Euphemia von Chalcedon geweihte Kirche. Weil ihn viele Menschen aufsuchten, zog er sich im Alter von 32 Jahren auf eine Säule zurück, auf der er dann 53 Jahre lang lebte; wegen einer Krankheit konnte er 13 Jahre davon nur auf der Seite liegen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Alypios der Säulensteher

Wikipedia: Artikel über Alypios der Säulensteher

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Georgius Chozebites
Bardo
Gamaliel
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 26.10.2020

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 1. Band: A-D. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler und Franz Joseph Heim, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung, Augsburg, 1858
• https://www.johnsanidopoulos.com/2010/11/saint-alypios-stylite-of-adrianople.html

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.