Ökumenisches Heiligenlexikon

Machar

auch: Macarius

Gedenktag katholisch: 12. November

Name bedeutet: der Selige (griech.)

Glaubensbote in Schottland, Bischof (?) auf Iona
* in Irland
550im 6. Jahrhundert (?) auf Iona in Schottland


Machar war der Überlieferung zufolge ein irischer Adeliger, der von Bischof == Colman getauft wurde und zusammen mit Kolumban „dem Älteren” ins Kloster auf der Insel Iona kam. Von dort aus ging er als Glaubensbote auf die Hebrideninsel Mull und dann aufs Festland rund um Aberdeen.

St Machar's Kathedrale in Aberdeen
St Machar's Kathedrale in Aberdeen Foto: Martyn Gorman

Wegen seines Wirkens in der Gegend von Aberdeen wird Machar als der erste Bischof dieser Diözese bezeichnet, deren ursprünglicher Sitz in Mortlach - dem heutigen Dufftown bei Aberdeen - war. Tatsächlich gab es dort erst um 1000 einen Bischof. In Aberdeen gibt es die - völlig haltlose - Legende, er sei Erzbischof von Tours gewesen, eingesetzt von Papst Gregor „dem Großen”. In Aberdeen ist die Kathedrale nach Machar benannte, er habe die Vorgängerkirche um 580 erbaut nachdem Kolumban ihm diese Stelle angewiesen habe, weil nahebei der Fluss eine Biegung in der Form des Knaufs eines Bischofsstabes macht. Das Wasser einer nahen Quelle, die Machar habe entspringen lassen, wurde demnach als Taufwasser benutzt.

Der Großteil der Überlieferung über Machar stammt aus dem erst im 15./16. Jahrhundert zusammengestellten Brevier von Aberdeen. Neuerdings gibt es aufgrund der Ähnlichkeit des Namens die Theorie, Machar sei identisch mit Mungo. Ein Ölfeld in der Nordsee vor der schottischen Küste wurde nach Machar benannt.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Machar

Wikipedia: Artikel über Machar

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Pierre Leclerc
Franziskus Drzewiecki
Berta von Bingen
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 09.06.2020

Quellen:
• https://en.wikipedia.org/wiki/Saint_Machar
• https://en.wikipedia.org/wiki/St_Machar%27s_Cathedral
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 4. Band: M-P. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, Fortgesetzt von J. N. Ginal, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1875






Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.