Ökumenisches Heiligenlexikon

Zenas von Diospolis

auch: Zenon

1 Gedenktag katholisch: 27. September
als einer der 72 Jünger Jesu: 15. Juli

Gedenktag orthodox: 27. September
als einer der 70 Jünger Jesu: 4. Januar

1 Gedenktag syrisch-orthodox:
als einer der 70 Jünger Jesu: 4. Januar

Name bedeutet: nach dem Göttervater Zeus (griech.)

Bischof von Diospolis
in Diospolis / Lydda, heute Lod in Israel oder oder in Laodicea, heute Ruinen bei Denizli in der Türkei


Zenas war Rechtsgelehrter und wurde ein Schüler von Paulus, der ihn in seinem Brief an Titus erwähnte (3, 13). Der Überlieferung zufolge wurde er später Bischof von Diospolis oder von Laodicea, der viele Menschen bekehrte und von bösen Geistern befreite.

Zenas wird zu den 70/72 Jüngern Jesu gezählt.

Zenas gilt gelegentlich als Verfasser des apokryphen Brief des Titus mit dem Titel De dispositione sanctimonii, Über das Verhalten der Frommen, der aber wohl erst nach dem 5. Jahrhundert entstand und Ideen des Priscillianismus nahesteht.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Zenas von Diospolis

Wikipedia: Artikel über Zenas von Diospolis

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Michael Pius Fasoli
Merofleta
Brogan00
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 24.08.2023

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 5. Band: Q-Z. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, Fortgesetzt von J. N. Ginal, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1882
• http://www.katolsk.no/biografier/historisk/zendios - abgerufen am 23.08.2023
• https://www.oca.org/saints/lives/2023/09/27/102738-apostle-zenas-of-the-seventy - abgerufen am 23.08.2023
• https://www.johnsanidopoulos.com/2018/09/holy-apostles-mark-aristarchus-and.html - abgerufen am 23.08.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: