Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Maximinus

französische Namen: Mémin, Mesmin
auch: Maximianus

Gedenktag katholisch: 15. Dezember
Auffindung der Gebeine: 25. Juli
Übertragung der Gebeine: 27. Mai, 25. Juli

Name bedeutet: der Größte (latein.)

Abt in Micy
† 15. Dezember 520 in Micy bei Orléans in Frankreich


Maximinus war ab 510 der zweite Abt des 508 durch König Chlodwig I. gestifteten Klosters in Micy bei Orléans als Nachfolger seines Onkels == Euspicius. Die Mönche lebten nach dem Konzept von Basilius „dem Großen” mit der Regel von Martin von Tours. Herausragend war Maximinus als Ausbilder von Schülern, darunter == Liphard, Frambald von Micy, Avitus, == Leonhard, == Urbin, == Carilephus, == Theodomir, == Laudomar und andere.

Kreuz aus Steinen der Abtei in Micy
Kreuz aus Steinen der Abtei in Micy Foto: Wikineptune

An Maximinus' Grab in der Höhle nahe des Klosters in Micy, aus der er einen schrecklichen Drachen vertrieben habe, geschahen viele Wunder. Seine Gebeine wurden dann mehrfach übertragen, auch um 675 in sein Kloster, das später nach ihm Saint-Mesmin benannt wurde.

Um 800 führte Bischof Theodulph von Orléans im Kloster in Micy die Benediktinerregel ein, 1606 wurde es von Zisterziensern übernommen, 1790 während der Französischen Revolution aufgelöst und zerstört. Aus den letzten verbliebenen Steinen wurde 1858 ein Kreuz zur Erinnerung gestaltet. Seit 1939 ist das Klostergelände wieder von Karmelitern bewohnt.

Auch ein gleichnamiger späterer Abt, Maximianus von Micy „der Jüngere”, wird als heilig verehrt.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Maximinus

Wikipedia: Artikel über Maximinus

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Elias III
Pontianus von Spoleto
Maria Joseph Cassant


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 02.02.2017

Quellen:
• Vollständiges Heiligen-Lexikon …, 4. Band: M-P. Herausgegeben von Johann Evangelist Stadler, Fortgesetzt von J. N. Ginal, B. Schmid'sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg, 1875
• https://fr.wikipedia.org/wiki/Abbaye_Saint-Mesmin_de_Micy