Ökumenisches Heiligenlexikon

Peter Nguyễn Khắc Tự

Gedenktag katholisch: 24. November
gebotener Gedenktag
nicht gebotener Gedenktag im Erzbistum Mailand und im Ambrosianischen      Die Ambrosianische Liturgie entstand im 8. Jahrhundert unter orientalischem Einfluss, sie wird auf Ambrosius von Mailand zurückgeführt, von dem wohl die meisten Texte auch stammen. Sie wird v. a. in der Kirchenprovinz Mailand und im Bistum Lugano benutzt. Karl Borromäus förderte diese Sonderform, im Mittelalter wurde aus ihr auch die Gleichwertigkeit des Mailänder Erzbistums gegenüber Rom abgeleitet. Teil des Bistums Lugano: 23. November
Todestag: 5. September

Name bedeutet: der Fels (griech. - latein.)

Ordensmann, Priester, Märtyrer
* 1796 in Ninh Cuòng in der Provinz Nam Dinh in Vietnam
5. September 1838 in Ninh Tai bei Bac Ninh in Vietnam


Peter Nguyễn Khắc Tự war Dominikaner. Er musste während der Christenverfolgung unter Kaiser Minh Mang zusammen mit Joseph Hoang Luong Canh als Märtyrer sterben.

Kanonisation: Peter Nguyễn Khắc Tự wurde 1902 durch Papst Pius X. selig- und am 19. Juni 1988 durch Papst Johannes Paul II. zusammen mit weiteren 116 Märtyrern von Vietnam heiliggesprochen. Der Gedenktag vereinigt nun alle vietnamesischen Märtyrer.

Martyrologium Romanum Flori-Legium





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Peter Nguyễn Khắc Tự

Wikipedia: Artikel über Peter Nguyễn Khắc Tự

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Michael Wunder Chonai
Heribert von Köln
Tag der Kreuzfindung
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 19.10.2020

Quellen:

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.








Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.