Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Maria - Pilar - Unsere Liebe Frau von der Säule

Gedenktag katholisch: 12. Oktober
Hochfest in Aragón, im Bistum Barbastro-Monzón, im Bistum Huesca und bei der Guardia Civil im spanischen Militärerzbistum
Fest in Spanien
Fest im Erzbistum Saragossa, gebotener Gedenktag im Bistum Jaca: 2. Januar


Biographie: => Maria

Das Fest des Heiligtums Unsere Liebe Frau von der Säule - Pilar, Säule - ist ein Marienfest, es wird in Saragossa gefeiert und gilt seit 1872 für die gesamte Kirche.

Die Legende berichte, dass Maria im Jahr 40 Jakobus erschien als der in Spanien missionierte, aber fast keinen erfolg hatte. Am Ufer des Flusses Ebro an der Stelle der heutigen Basílica del Pilar in Saragossa flehte er im Gebet um Unterstützung, worauf Maria ihm und seinen Gefährten Mut zusprach, ihm zusagte, sich in besonderer Weise um Spanien zu kümmern und ihm eine Säule hinterließ als Symbol des aufrechten Glaubens der Menschen in Spanien; hierfür bat sie um Errichtung einer Kirche, aus der die heutige Basilika wuchs.

Durch die Mariensäule sollen sich zahlreiche Wunder ereignet haben. Im 17. Jahrhundert fand der Bettler Miguel Pellicer aus Calanda aufgrund eines amputierten Beins keine Arbeit; dann betete er unaufhörlich vor der Mariensäule in Saragossa, bis sein Bein auf wundersame Weise wieder hergestellt war. In der Zeit des Spanischen Bürgerkriegs von 1936 bis 1939 bombardierte die republikanische Regierung im Kampf gegen die aufständischen Faschisten Francos 1936 Saragossa und auch die Marienkirche, aber die in der Nähe des Gotteshauses abgeworfenen Bomben explodierten alle nicht.

Papst Calixtus III. empfahl im 15. Jahrhundert ausdrücklich Pilgerfahrten zur Mariensäule nach Saragossa. Die vatikanische Ritenkongregation bestätigte 1723 die Authentizität der Erscheinung vor Jakobus. 1730 erlaubte Papst Clemens XII., dass das Fest Unsere Liebe Frau auf der Säule im Spanischen Kolonialreich gefeiert wird. Der Festtag fällt zusammen mit dem spanischen Nationalfeiertag.

Patronin der spanischsprachigen Welt

„Pilar” im Marienlexikon





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Maria - Fest Pilar - Unsere Liebe Frau von der Säule

Wikipedia: Artikel über Maria - Fest Pilar - Unsere Liebe Frau von der Säule

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Jan van Wörden
Donata Gefährtinnen
Johannes von Damaskus


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 30.07.2019

Quellen:
• Robert Ernst: Lexikon der Marienerscheinungen, 5. Aufl. Anton-Ruhland-Verlag Altötting 1989
• https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/die-erste-marienerscheinung-der-geschichte

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/1175439177 und http://d-nb.info/969828497 abrufbar.


30.07.2019