Ökumenisches Heiligenlexikon

Maria vom Kinde Jesus Baldillou y Bullit und Gefährtinnen

spanischer Name: María del Niño Jesús
Taufname: Maria

5 Gedenktag katholisch: 8. August
gebotener Gedenktag im weiblichen Zweig, nicht gebotener Gedenktag im männlichen Zweig des Piaristenordens: 19. September

Name bedeutet: die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die von Gott Geliebte (aramäisch)

Ordensfrau, Märtyrerin
* 6. Februar 1905 in Balaguer bei Lleida in Spanien
8. August 1936 in El Saler bei Valencia in Spanien


Maria vom Kinde Jesus Baldillou y Bullit
Maria vom Kinde Jesus Baldillou y Bullit

Maria Baldillou y Bullit trat im Ordenshaus in El Masnou bei Barcelona den Piaristeninnen der Hijas de María Religiosas de las Escuelas Pías, der Töchter Marias, Religiöse der frommen Schulen bei und nahm am Tag ihrer Gelübde 1927 den Ordensnamen Maria vom Kinde Jesus an. Sie arbeitete dann am Kolleg der Piaristinnen in Valencia. Nach Beginn des Spanischen Bürgerkriegs verließ sie mit vier Gefährtinnen das Kolleg am 22. Juli 1936 und suchte Zuflucht im Haus des Fahrers des Kollegs. Dort wurden die fünf Ordensfrauen am 8. August frühmorgens aufgegriffen; ihnen wurde gesagt, dass sie sich bei der Zivilregierung melden müssten; das Auto, mit dem sie dorthin gebracht werden sollten, brachte sie aber zum Strand nach El Saler, wo sie erschossen wurden.

Mit Maria vom Kinde Jesus starben vier weitere Piaristeninnen der Töchter Marias, Religiöse der frommen Schulen:

Darstellung der heiligen Familie Gallén y Martí (spanischer Name: Presentación de la Sagrada Familia, Taufname: Paschalina), * am 21. September 1872 in Morella bei Castellón de la Plana

Maria Aloysia von Jesus Girón y Romera (spanischer Name: María Luisa, Taufname: María Luisa), * am 25. August 1887 in Bujalance bei Córdoba

Carmen vom heiligen Philipp Neri Gómez y Lezaun (spanischer Name: Carmen de San Felipe Neri, Taufname: Nazaria), * am 18. Juli 1869 in Eulz, Ortsteil von Allín bei Pamplona

Clementia vom heiligen Johannes dem Täufer Riba y Mestres (spanischer Name: Clemencia di San Juan Bautista, Taufname: Antonia), * am 8. Oktober 1893 in Igualada bei Barcelona

Kanonisation: Maria vom Kinde Jesus Baldillou y Bullit und ihre vier Gefährtinnen wurden am 11. März 2001 zusammen mit 228 weiteren Märtyrern des Spanischen Bürgerkriegs von Valencia durch Papst Johannes Paul II. seliggesprochen.





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD

Unterstützung für das Ökumenische Heiligenlexikon


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Maria vom Kinde Jesus Baldillou y Bullit und Gefährtinnen

Wikipedia: Artikel über Maria vom Kinde Jesus Baldillou y Bullit und Gefährtinnen

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Eustathius von Mzcheta
Maldonata
Zosimus Tekla
Unser Reise-Blog:
 
Reisen zu den Orten, an denen die
Heiligen lebten und verehrt werden.


      Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 09.03.2023

Quellen:
• http://newsaints.faithweb.com/martyrs/MSPC23.htm - abgerufen am 08.03.2023
• https://samuelephrem-eu.over-blog.com/article-maria-baldillou-y-bullit-119443964.html - abgerufen am 08.03.2023

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über https://d-nb.info/1175439177 und https://d-nb.info/969828497 abrufbar.


Sie könnnen mit Klick auf den Button Benachrichtigungen abonnieren und erhalten dann eine Nachricht, wenn es Neuerungen im Heiligenlexikon gibt: