Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Cäsarius von Speyer

Gedenktag katholisch: 1. April

Name bedeutet: aus dem Geschlecht der Cäsarianer (latein.)

Provinzial
* in Speyer in Rheinland-Pfalz
† um 1239 in Italien


Cäsarius studierte Theologie in Paris und wirkte dann als Bußprediger am Dom in Speyer. Als Subdiakon beteiligte er sich 1217 bis 1220 am 4. Kreuzzug ins Heilige Land und wurde 1219 in Syrien vom damaligen Provinzial Elias von Cortona in den Orden der Franziskaner-Minoriten aufgenommen. Im Jahr darauf kehrte Cäsarius mit Elias und dem inzwischen in Syrien eingetroffenen Franziskus nach Italien zurück und wurde 1221 beim Pfingstkapitel in Assisi mit einer Gruppe von Franziskanern - darunter Thomas von Celano - nach Deutschland geschickt. Hier gründeten sie Niederlassungen, zuerst in Augsburg, von dort der Donau und dem Rhein entlang in weiteren Orten. Cäsarius wurde der erste Provinzial des Ordens in Deutschland, 1222 hielt er in Worms das erste Provinzialkapitel ab.

1223 legte Cäsarius das Amt des Provinzials nieder, kehrte zurück nach Santa Maria degli Angeli bei Assisi, begleitete Franziskus, wurde dessen enger Vertraute und half dem wenig Bibelkundigen bei der Anfassung der ersten Ordennsregel. Er lebte dann bis zu seinem Tod in Italien. In den Streitigkeiten um das Armutsideal war er der strikte Gegner von Elias von Cortona, welcher die Grundsätze der Franziskaner zunehmend missachtete, wurde von diesem schließlich eingesperrt und bei einem angeblichen Fluchtversuch von dem ihn bewachenden Bruder erschlagen.

Catholic Encyclopedia





USB-Stick Heiligenlexikon als USB-Stick oder als DVD


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren / Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Cäsarius von Speyer

Wikipedia: Artikel über Cäsarius von Speyer

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum - Datenschutzerklärung

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Malard von Chartres
Berlind von Meerbeke
Simon der Zelote


        Zum Schutz Ihrer Daten: mit 2 Klicks empfehlen!

Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 15.08.2018

Quellen:
• Vera Schauber, Hanns Michael Schindler: Heilige und Patrone im Jahreslauf. Pattloch, München 2001
• Friedrich-Wilhelm Bautz. In: Friedrich-Wilhelm Bautz (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. I, Hamm 1990
• Charlotte Bretscher-Gisinger, Thomas Meier (Hg.): Lexikon des Mittelalters. CD-ROM-Ausgabe J.B. Metzler, Stuttgart / Weimar 2000
• Gunnar Decker: Franz von Assisi. Siedler, München 2016

korrekt zitieren: Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.