Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Justus Jonas

Gedenktag evangelisch: 9. Oktober

Name bedeutet: der Gerechte (hebr.)

Jurist, Reformator
* 5. Juni 1493 in Nordhausen in Thüringen
† 9. Oktober 1555 in Eisfeld in Thüringen


Justus Jonas studierte Jura in Erfurt und wurde dort Professor. In Studien der Schriften von Erasmus von Rotterdam fand er den Weg zur Theologie. 1521 wurde er Professor in Wittenberg und sorgte mit Kirchenvisitationen für die Durchführung der Reformation in Kursachsen und Meißen. In Halle, das Erzbischof Albrecht von Mainz unterstand, setzte er 1541 die Reformation durch. Nach dem Interim kehrten die katholischen Stadtherren, die Erzbischöfe von Magdeburg, wieder nach Halle zurück, Justus Jonas wurde entlassen. 1551 wurde er Hofprediger in Coburg, 1552 organisierte er das protestantische Kirchenwesen in Regensburg, 1553 wurde er Superintendent in Eisfeld. Er war Martin Luther und Philipp Melanchthon eng verbunden, war auch bei Luthers Tod 1546 in Eisleben anwesend und hielt ihm die Grabrede.

  Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon





DVD Heiligenlexikon als DVD oder USB-Stick als USB-Stick


Seite zum Ausdruck optimiert

Empfehlung an Freunde senden

Artikel kommentieren/Fehler melden

Suchen bei amazon: Bücher über Justus Jonas

Wikipedia: Artikel über Justus Jonas

Fragen? - unsere FAQs antworten!

Im Heiligenlexikon suchen

Impressum

Schauen Sie sich zufällige Biografien an:
Lucius Leukios Bekenner
Maginus
Emanuela Theresia von Bayern


  5   ?   0   0 Für Ihren Datenschutz: mit 2 Klicks empfehlen!


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 20.11.2014
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.

Quellen: