Sollte hier eine Anzeige erscheinen, deren Anliegen dem unseren entgegensteht, benachrichtigen Sie uns bitte unter Angabe der URL dieser Anzeige, damit diese Werbung nicht mehr erscheint.
Lesen Sie vorher bitte unsere Erläuterungen auf der Seite Warum Werbung und wie sie funktioniert.


 


Ökumenisches Heiligenlexikon

Redaktionslog 2015 - 2017

Sie finden hier:
• Änderungen am Bestand des Ökumenischen Heiligenlexikons, also neu hinzugekommene Biografien und Artikel und wichtige Ergänzungen und Korrekturen.
• Skurriles, Bemerkenswertes, Lesefrüchte - unsere persönlichen Anmerkungen zu Ereignissen, Webseiten, allerlei Verschiedenem aus der Arbeit …
 
13. Mai 2017: • Am 100. Jahrestag des Beginns der Marien-Botschaften in Fátima sprach Papst Franziskus nun in Fátima die Geschwister Jacinta Marto und Francisco Marto heilig.
Außerdem wurde am selben Tag in Dublin der Jesuitenpater John Sullivan seliggesprochen. Die Feier gestalteten anglikanische und katholische Erzbischöfe aus Irland gemeinsam. Er wurde 1885 geboren, wuchs in einem wohlhabenden protestantischen Elternhaus auf, konvertierte mit 35 Jahren zum Katholizismus und starb 1933.
23. April: • neu: Stephanus von Nicäa,
• Update: Galla von Rom, Anicetus, Gaius, Soter
22. April: • neu: Jakob Hamel
21. April: • neu: Gerhard
20. April: • Papst Franziskus wird bei seinem Besuch in Fátima am 13. Mai diesen Jahres zum 100. Jahrestag der Marien-Botschaften von Fátima Francisco Marto und seine Schwester Jacinta Marto heiligsprechen.
Heiliggesprochen werden zudem am 15. Oktober Faustinus von der Menschwerdung Míguez, Angelus von Acri, die drei Märtyrer Cristobal, Antonio und Juan, die Anfang des 16. Jahrhunderts in Mexiko als Märtyrer starben, sowie 30 brasilianische Märtyrer, darunter Andreas von Soveral
Der slowakische Salesianerpater Titus Zeman wird seliggesprochen am 30. September bei einer Feier in Bratislava. Der 1915 in Bratislava geborene Zeman wurde 1940 zum Priester geweiht; als das kommunistische Regime der Tschechoslowakei in den 1950-er Jahren religiöse Vereinigungen verbot und Ordensleute in Lager deportierte, verhalf Zeman Mitbrüdern zur Flucht nach Italien. Im Prager Frühling von 1968 durfte er erstmals wieder öffentlich die Messe feiern, doch die erlittene Folter in 13-jähriger Haft führten bereits ein Jahr später zu seinem Tod.
11. April: • neu: Franziskus Spoto
10. April: • neu: Gabriel Maria Allegra,
Antonius Franco
• Meine Sizilien-Rundreise kommt ans Ende. Ertrag: 146 neue Biografien im Ökumenischen Heiligenlexikon, von denen ich vorher noch nichts wusste und 376 neue Fotos, alles zu verfolgen im Blog Welt bereisen.
7. April: • neu: Agatho von Lipari
5. April: • neu: Stefan Vincenz Frelichowski,
Mutter Maria Skobtsova
• Erst jetzt erfuhren wir durch unseren Leser Ilja Lorek von einer Rezension des Ökumenischen Heiligenlexikons auf der Webseite Monumente, dem Magazin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vom Dezember 2013:
Sieht St. Gertrud Eis, wird das ganze Jahr nicht heiß, lautet eine Bauernregel zur heiligen Gertrud von Nivelles. Wann ihr Gedenktag ist und mit welchen Attributen sie gezeigt wird, ist im Ökumenischen Heiligenlexikon beschrieben. Wussten Sie beispielsweise, dass Bauern Gertraudenzettel für eine gute Ernte in Mauselöcher stecken? Oder ihr auf Darstellungen häufig eine Katze um die Gewänder streicht? Auch darauf hält das Lexikon eine Antwort bereit.
Im Online-Lexikon gelangt man zu den Lebensgeschichten von mehr als 4.000 Heiligen und anderen wichtigen Persönlichkeiten der katholischen, protestantischen, anglikanischen und orthodoxen Kirchen einerseits über die Eingabe ihrer Namen. Die Suche ist außerdem über verschiedene weitere Pfade möglich: über einen Kalender mit den Gedenktagen, über das Anklicken eines Ortes in Europa und Übersee, über ihre Patronate, über ihre Attribute und über den Geschichtsbutton, um zu erfahren, wer in welchem Jahrhundert segensreich wirkte.
Weitere Verzeichnisse geben Informationen zu Grundlagen der Heiligenverehrung und Heiligsprechung sowie eine ausführliche Darstellung der einzelnen Orden und Klöster zu finden. In einem Glossar werden die verwendeten Fachbegriffe erklärt.
Wer eine Pause braucht, dem sei der Musik-Button empfohlen: Dort kann man sich bei Beethovens Missa solemnis oder Felix Mendelsohn-Bartholdys Konzert für Violine und Piano entspannen - und sich anschließend mit neuer Kraft einer anderen Heiligenfigur widmen.
Carola Nathan

Ilja Lorek schrieb uns: Ich klicke oft zwischen Wikipedia und dem Heiligenlexikon und umgekehrt – und bin leider über den Wikipedia-Artikel Ökumenisches Heiligenlexikon gar nicht glücklich. Ich habe es dort in der Diskussion auch kundgetan, aber bisher mit wenig oder gar keinem Erfolg.
Und da ich jetzt als Rentier in Sachen meiner Wikipedia-Recherche viel und gerne unterwegs bin, wollte ich Sie anfragen, ob wir und irgendwann und irgendwo vielleicht mal auch sehen könnte und einen richtigen Artikel über Ihr Werk, was ich persönliche so sehr beachte, versuchen könnten.

Wir haben ihm geantwortet: Auch uns gefällt der Wikipedia-Artikel natürlich seit Langem nicht - der englische ist ganz anders - aber auch unsere Versuche zur Änderung stießen auf Granit.
So heißt es in der deutschen Wikipedia: Zur Vita mittelalterlicher Heiliger werden gut recherchierte und mit Quellen sowie Literaturhinweisen belegte Artikel, wie z. B. im Lexikon des Mittelalters zu finden, nicht berücksichtigt. Tatsächlich enthält das Ökumenische Heiligenlexikon mindestens 477 Angaben allein zum Lexikon des Mittelalters als Quelle; dieses Lexikon ist übrigens keine sehr besonders wertvolle Quelle, jedenfalls zu Heiligen sind die Beiträge oft aus dem Lexikon für Theologie und Kirche abgeschrieben - mit allen Fehlern; aber geändert wird der Satz nicht. Hintergrund ist dafür wohl, dass der diesen Satz immer wieder mit Klauen und Zähnen verteidigende Historiograf im Lexikon des Mittelalters einige Beiträge verfasst hat. Wir wissen, wer das ist - ein Geschichtswissenschaftler in Freiburg ohne Anstellung an der Universität - aber er schreibt auf seiner Wikipedia-Benutzerseite: Auch wenn viele meinen bürgerlichen Namen hier kennen und in manchen Kontexten eine Identifizierung nahe liegt, widerspreche ich ganz entschieden jeder Aufdeckung meiner Anonymität. Im Dunkeln ist gut munkeln.
Als Beleg wird eine Rezension aus dem Jahr 2004 (!) angeführt, als das Ökumenische Heiligenlexikon noch in seinen Kinderschuhen steckte.
Auch der Verweis auf das - durchaus von uns geschätzte - Biographisch-Bibliographische Kirchenlexikon ist wenig zielführend, da es seit einigen Jahren nur noch gegen Bezahlung im Abonnement zu lesen ist.
Wie man aber den Wikipedia-Beton aufweichen und eine sachgerechte Darstellung erreichen kann, wissen wir nicht.
30. März: • neu: Manas von Malta,
Petrus von Imola,
Raphael von Malta,
Ubaldesca
26. März: • Angelo Amato, der Präfekt der Heiligen-Kongregation, hat heute in Almería weitere 115 Märtyrer des Spanischen Bürgerkrieges seliggesprochen: Priester und Laien, Männer und Frauen. Was sie verbindet, ist die Tatsache, dass sie aus dieser Diözese kamen und 1936 um ihres Glaubens willen gefoltert und getötet wurden.
25. März: • Papst Franziskus wird - wohl bei seinem Besuch in Fátima am 13. Mai diesen Jahres - Francisco Marto und seine Schwester Jacinta Marto heiligsprechen. Auch der Kapuzinerpater Angelus von Acri wird demnächst kanonisiert werden.
• Die Bischöfe von El Salvador erhoffen sich eine baldige Heiligsprechung von Oskar Romero, möglichst an dessen 100. Geburtstag am kommenden 15. August. Zu diesem Termin hat die Kirche des südamerikanischen Landes ein Heiliges Jahr ausgerufen und auch Papst Franziskus dazu eingeladen. Zur Heiligsprechung fehlt noch die Anerkennung eines Wunders durch den Vatikan.
• Update: Leo von Catania
24. März: • Update: Laurentius von Frazzanò
21. März: • neu: Nicasius Camuto de Burgio
16. März: • neu: Benedikta von Assisi
6. März: • neu: Julianus von Erice
5. März: Es handelt sich nicht um authentische Marienerscheinungen, schreibt der für Medjugorje zuständige Bischof in einem offenen Brief auf der Homepage seiner Diözese - kurz bevor der päpstliche Sondergesandte in diesem Wallfahrtsort eintreffen wird.
27. Februar: • neu: Wilhelm Harrington
27. Februar: • neu: Vitus,
Hieronymus von den Engeln,
Ägidius von Enna,
Eleutherius du Pont
25. Februar: • neu: Gerland von Agrigento
21. Februar: • Wir lesen täglich den Newsletter von Radio Vatikan - sehr informativ! Nun bittet man dort - wenn Sie den Service schätzen und glauben, er könne auch anderen gefallen - um Weiterempfehlung, was wir hiermit gerne tun. Zum Empfang kann man sich hier anmelden.
• neu: Thomas von der schmerzhaften Gottesmutter,
Thomas von Cagliari,
Transpadanus,
Vinzenz von Nicosia,
Vitalis von Castronovo
20. Februar: • neu: Pappius,
Rhodippus von Leontinum,
Richard,
Robert von Siracusa,
Robert von Anjou,
Rufinus,
Sabinus von Catania,
Saturninus und Severina,
Serapion von Catania,
Severus von Catania,
Simon Bucceri,
Simon Napoli von Calascibetta,
Sophia von Sortino
19. Februar: • neu: Matthäus von Ferla,
Mercurius und Gefährten,
Nikolaus von Arco,
Nikolaus Politi,
Octavius Brancari,
Paganus von Sizilien,
Palmius von Palermo,
Paulus von Nicosia,
Paulus von Randazzo,
Paulus,
Paulus der Gute von Palazzolo,
Pelagia,
Philaret,
Potamion von Agrigento
18. Februar: • neu: Lukas von Naro,
Lucia von Caltagirone,
Ludovica von Ventimiglia,
Magdalena von Battaglia,
Mamilianus von Palermo,
Markianus von Frigento,
Margarita Calascibetta von Piazza
Maria Tomasi
17. Februar: • neu: Leo Lukas,
Libertinus von Agrigent,
Peregrinus von Caltabellotta,
Lukas von Carbone,
• Update: Lukas von Demenna
16. Februar: • neu: Neophytus von Lentini,
Johannes Theristos,
Johannes Maria,
Johannes von Aragon,
Johannes Schifictus,
Johannes von Camarro,
Joseph von Trapani,
Julian von Lentini,
Karl von Isnello,
Laurentius
15. Februar: • neu: Wilhelm Gnoffi,
Gregor von Marsala,
Wilhelm von Maniace,
Hieronyma,
Hieronymus von Corleone,
Hieronymus Lanza,
Hieronymus von Paterno,
Hieronymus von Castronovo,
Hugo von Nucaria,
Humilis
Innocentia Ricci,
Innozenz von Chiusa
14. Februar: • neu: Didacus,
Eudokia,
Euthalia von Lentini,
Everius von Catania,
Birillus von Catania,
Franciscina,
Franziskus von Sacco,
Franziskus von Camerata,
Gerland
13. Februar: • neu: Andreas von Sardinien,
Klara von Catania,
Klara von Sambuca,
Cominus,
Conon von Naso
12. Februar: • neu: Antonius von Gerace,
Archangelus von Messina,
Paulinus und Gefährten,
Bartholomäus von Montalbano,
Bonaventura von Agrigento,
Lukas Casali,
Chariton von Lentini,
Cherubinus von Santa Lucia,
Chremes,
• Update: Ignatius Capizzi
11. Februar: • neu: Demetrius vom Don,
Antoninus,
Bernhardin und Antonius,
Antonius von Giarratana,
Antonius von Äthiopien
10. Februar: • neu: Agrippina von Rom,
Andreas Laurenzo von Camaro,
Angelus Sinisius,
Angelus von Caltagirone,
Anna von Nowgorod
9. Februar: • neu: Attala von Taormina,
Lukas von Taormina,
Pankratius von Taormina,
• Update: Mario Borzaga, Nikon von Taormina
• Papst Franziskus hat im vergangenen Jahr zehn Menschen heilig gesprochen und vierzehn Seligsprechungen angeordnet. Zwischen 2006 und 2016 hat die Heiligenkongregation nach Angaben des verantwortliche Kurienkardinals Angelo Amato offiziell 351 Dossiers über Kandidaten für eine Heiligsprechung entgegengenommen, vierzig Prozent davon kamen aus Italien.
8. Februar: • Der japanische Missionar Justo Takayama Ukon wurde gestern seliggesprochen, Kardinal Angelo Amato leitete im Auftrag von Papst Franziskus die Feier in Ōsaka. Justo Takayama Ukon wurde 1552 in eine Fürstenfamilie geboren, die zum katholischen Glauben konvertierte, und war dann ranghoher Samurai. Nach der Vertreibung aller ausländischen Missionare 1587 leugnete er seinen Glauben nicht, verlor seinen Besitz und musste auf die Philippinen fliehen, wo er 1615 in Manila starb.
• neu: Corebus von Messina,
Gregor von Fragalate und Gefährten,
Nicander und Gefährten,
Placidus und Gefährten,
Johannes von Messina,
Lukas,
Macedonius und Gefährten,
Philaret,
Proculus,
Simon Aimon
7. Februar: • neu: Chrestus von Syrakusai,
Elias von Syrakusai,
Eulalius von Syrakusai,
Faustus,
Friedrich von Siracusa,
Gordianus,
Hieronyma Scalzo,
Johannes von Syrakusai,
Maximianus von Syrakusai,
Ampelius und Caius,
Bernhard von Messina,
Saturninus und Cendenus,
Cherubinus aus Messina
6. Februar: • neu: Gandulphus von Agrigent,
Johannes und Gefährten,
Benignus und Evagrius
• Update: Matthäus von Agrigento
5. Februar: • neu: Evodius und Geschwister
Clemens von Siracusa,
Lucia
Ludwig von Nethino,
Sophronius von Syrakusai
Rufinus und Martia,
Seraphina „Cajetana”
Theodosius II. von Syrakusai,
Felix von Agrigento
4. Februar: • neu: Isaak von Ninive
3. Februar: • neu: Semina,
Severianus von Mende,
Sodon,
Theneva,
Thorgith von Barking,
Wilhelm von Champeaux,
Markianos von Syrakusai
2. Februar: • neu: Juventinus und Maximus,
Liventius von Tours,
Maximianus von Micy „der Jüngere” und Gefährten,
Lupantius,
Mares von Omeros,
Margaret Gunaronulo,
Matrona von Capua,
Maximus I. von Antiochia,
Medula und Gefährtinnen,
Polycarp und Gefährten,
Adelwiva,
Proteus und Severus,
Sabinus,
• Update: Ragnachar
1. Februar: • neu: Gaufrid von Chartres,
Guéhenno,
Haseka,
Joel von Pulsano,
Jordan von Pulsano,
Johannes du Jardin,
Johannucius von Valleterzena
31. Januar: • neu: Antonius von Cremona,
Apollo von Theben,
Arthemas und Gefährten,
Bachylus I. von Messina,
Bretannius von Tomis,
Brumasius der Almosengeber von Cagliari,
Cäcilia,
Castula von Capua,
Demetrios „Skevophylax” von Konstantinopel,
Dida,
Donatus und Gefährten,
Fabianus und Sabinianus,
Dwynwen von Llanddwyn,
Eochod von Galloway,
Falbeus
30. Januar: • neu: Adelphius von Manglieu,
Alkibiades,
Antonius Migliorati von Amandola,
Antonius Świadek
28. Januar: • neu: Wilhelm Ireland,
Zamas von Bologna,
Zosimas von Babylon
26. Januar: • neu: Mornod,
Paulus und Gefährten,
Paulus von Mylasa
Rainald von Montolmo,
Saturninus und Gefährten,
Stephanus und Gefährten,
Suranus von Sora,
Theobald von Eberbach,
Projectus von Casale
25. Januar: • neu: Konrad Confalonieri von Piacenza,
Wilhelm Buccheri,
Makedonios,
Mardonius und Gefährten,
Modestus und Musanus,
Herveus
24. Januar: • neu: Emetrius und Gefährten,
Epictetus und Gefährten,
Erembert I. von Kremsmünster,
Ethernanus,
Eustochium,
Felix O'Dullany,
Galaeus,
Gerontius,
Guasacht von Granard,
Gwello,
Mennas und Gefährten,
Lupicinus von Lipidiaco
23. Januar: • neu: Anthimos der Grieche,
Antidius von Besançon,
Barsimas,
Benignus von Benevent,
Bettelin von Crowland,
Bettelin von Ilam,
Caidocus und Frechorius,
Denwal,
Wazeg
22. Januar: • neu: Messalina,
Ocfridus und Lidwina,
Parmenas,
Salamanes „Silentiarius”,
Severianus und Aquila,
Victor,
Zachäus,
Armand,
• Update: Aquilinus von Mailand
21. Januar: • neu: Gibitrude,
Gregoria,
Guido von Bloomkamp,
Laouenan,
Makarius von Mauges,
Maimbodus,
Margarita Molli von Ravenna,
Gentilis Giusti von Ravenna,
Theresa Grillo Michel,
Marianne Cope,
2 Märtyrer in Parion,
Martyrius,
Mausimas
20. Januar: • neu: Andreas Chong Hwa-Gyŏng,
Arnold von Swalma,
Babylas, Timotheus und Agapius,
Bellus und Gefährten,
Boisil von Melrose,
Colman von Lismore,
Cuanna von Lismore,
Cornelius,
Cortilia,
Donatus und Gefährten,
Durandus von Lüttich,
Eusebios
19. Januar: • neu: Enosch,
Kenan,
Mahalalel,
Jered,
Metuschelach (Methusalem),
Amasius von Teano,
Anastasius von Lérida und Gefährten
18. Januar: • neu: Ulphus,
Tortgith von Barking,
Valerius von Viviers,
Venantius von Viviers,
Victor von Grenoble,
Vincentius von Embrun und Gefährten,
Vincentius von Digne,
Vincentius,
Wendreda von March,
Wilhelm Patenson,
Set
17. Januar: • Meldungen der spanischen Kirchenzeitschrift Vida Nueva zufolge will Papst Franziskus wolle seinen Vorgänger Paul VI. heiligsprechen. Dazu plane er, das Verfahren zu beschleunigen und auf ein erneutes Wunder zu verzichten wie auch bei der Heiligsprechung von Papst Johannes XXIII. 2017 jährt sich die wichtige Enzyklika Populorum progressio von Paul VI. zum fünfzigsten Mal.
• neu: Maximos von Konstantinopel,
Orion und Gefährten,
Optatus und Gefährten,
Orontius von Yverdon und Gefährten,
Osburga von Coventry
11. Januar: • neu: Heinrich von Weys,
Georg Preca,
Maria Adeodata Pisani,
Dominikus von Malta,
Ivo von Malta,
Manuel von Adrianopolis,
Georg von Debelton
10. Januar: • neu: Franziskus Gil de Frederic i Sans,
Matthäus Alonso de Leziniana,
Franziskus Maresme de Ginés Díaz
Inventus und Gefährten,
Januarius und Gefährten,
Joseph Nascimbeni
9. Januar: • neu: Antonius von der Kirche,
Bertulph von Renty,
Blidrannus von Vienne,
Caventius und Califfus,
Doetval,
Digain,
Domninus von Digne,
Erlulf von Verden
8. Januar: • neu: Publios von Jerusalem,
Synaldus,
Vitalis von Spoleto,
Walter von Brügge,
Wimin von Holywood,
Zacharias „der Engelsgleiche”
6. Januar: • neu: Marcellus von Ankyra,
Märtyrer von Tyrus,
Tyrannius von Tyrus,
Memmius von Catalaunum,
Michael „der Florentiner”,
Patroclus von Arles,
Philippus von Agyrion
5. Januar: • neu: Johannes Baptist Turpin du Cormier und Gefährten,
Johannes Yi Yun-il,
Lawdog,
Maccallin
4. Januar: • neu: Busiris,
Dominius von Vannes,
Eustasius,
Felix und Gefährten,
Gaufrid von Amoy,
Hermann von Gersthagen,
Hermes und Solutor,
Hugo von Mâcon,
• Update: Felix I. von Metz
3. Januar: • neu: Agnes,
Thomas Reynolds,
Eduard Stransham,
Nikolaus Wheeler,
Aptatus von Metz,
Abbo II. von Metz,
Avitus II. von Clermont,
Brigid von Kilbride
2. Januar: • neu: Petrus der Zöllner,
Polychronius,
Stephan Min Kŭk-ka,
Thyrses von Nyon
1. Januar 2017: • In den letzten Tagen des alten Jahres gab es einige Veränderungen:
Wir haben einen neuen, schnelleren Server und dort ein neues, ebenfalls schnelleres Betriebssystem installiert; die Ladegeschwindigkeit unserer Seiten hat sich damit weiter reduziert und beträgt auch für größere Seiten unter 1/10 Sekunde - gute Internetanbindung vorausgesetzt.
Unser Blog Welt bereisen erhielt ein neues, exklusives Content-Management-System mit ebenfalls verkürzter Ladezeit und in diesem Zusammenhang ein neues Layout; zudem haben wir bei dieser Gelegenheit Inhalte leichter zugänglich gemacht und jedenfalls einige der Rechtschreibfehler korrigiert. Ab Ende Januar gibt's dort dann die News unserer nächsten Reise.
• neu: Galterius von Orchies,
Innas, Pinnas und Rimmas,
Johannes Baptist Triquerie,
Leontius und Gefährten,
Lucidus von Ficocle,
Paulanerorden,
Maurus II. von Cesena,
Minausius von Condat,
Molagga
31. Dezember: • neu: Daniel von Grammont,
Desiderius von Thérouanne,
Æthelflaeda von Romsey,
Valerianus und Gefährten,
Féchín von Fore
28. Dezember: • neu: Marcellus Spínola y Maestre,
Maria,
Modestinus und Gefährten,
Paulus und Gefährten,
Peregrinus und Gefährten,
Ratmund von Niederaltaich,
Asclas,
Basilius Antonius Maria Moreau,
Bassus und Gefährten,
Christian
23. Dezember: • neu: Lucianus und Gefährten
16. Dezember: • neu: Launomar
14. Dezember: • neu: Solutor und Gefährten
12. Dezember: • neu: Heinrich von Staufen,
Honoratus von Bourges,
Jakob Julius Bonnaud,
Juliana von Turin
11. Dezember: • neu: Contextus von Bayeux,
Dagobert I.,
Erwald,
Euphrasia von Nikomedia,
Germanicus
10. Dezember: • neu: Branwalader von Jersey,
Catellus von Stabia
9. Dezember: • neu: Ammonius von Tortona,
Apollonius und Leontius,
Arsenios von Korfu,
Beatrix von Lens
8. Dezember: • neu: Xene
7. Dezember: • neu: Paulus und Gefährten,
Successus und Gefährten,
Theodula und Gefährten,
Venerandus von Clermont
6. Dezember: • neu: Maria von Brabant,
Maximus von Alexandria,
Michael von Montesa,
Moseus und Ammonius,
Osias und Wirminus
5. Dezember: • neu: Eberhard von Villers,
Facius von Cremona,
Jakob Hilarius Barbal Cosán,
Markianos von Kyrrhos
3. Dezember: • neu: Christina Ciccarelli von Aquila,
Cosconius und Gefährten
2. Dezember: • neu: Andreas Grego von Peschiera,
Archelais und Gefährtinnen,
Asterius und Gefährten,
Bothan von Dunblane
1. Dezember: • neu: Sulpitius von Ravenna,
Sulpicius von Tongern,
Theodosius I. der Große,
Theodotus von Kyrenia,
Jolenda von Pleine-Selve
30. November: • neu: Ninnidh von Inismacsaint,
Pior,
Rubentius und Martyrius,
• Update: Prokop von Ustjug
29. November: • neu: Guérin,
Mildgytha,
Mucius und Gefährten
28. November: • neu: Bertwald von Ramsbury,
Columba von Córdoba,
Diodorus, Marianus und Gefährten,
Diogenes von Grenoble,
Januarius Sánchez Delgadillo,
Joseph von Freising
27. November: • neu: Adda,
Andochius, Thyrsus und Felix,
Antonius, Merulus und Johannes
26. November: • neu: Theobald,
Titian von Oderzo,
Triverius von Thérouanne,
Ultan von Fosses,
Valerius von Sorrent,
Wilhelm Valchäus
25. November: • neu: Priscilla,
Quiricus von Toledo,
Romarus,
Saturninus und Gefährten,
Spurus,
Tammarus
24. November: • neu: Melas von Rhinocorura,
Merofleta,
Paul Manna,
• Update: Cadocus von Llancarfan
23. November: • neu: Leobatius von Sennevières,
Ursus von Sennevières,
Marcellinus von Tarentaise,
Marinus und Stephanus,
Melantius von Rouen
22. November: • neu: Johanna Maria Condesa Lluch,
Joseph Antonius Tovini,
Karantoc von Wales,
Carantoc „der Wundertäter”
21. November: • neu: Eulalia,
Genulf von Cahors,
Heinrich von Coquet,
Jakob „der Syrer”,
Johanna von Bagno di Romagna
20. November: • neu: Valerianus von Abbenza,
Saturninus und Gefährten,
Rufus und Gefährten,
60 Märtyrer von Sufetula,
Donatus und Gefährten,
Märtyrer von Volitana,
• Update: Märtyrer der heiligen Bücher
19. November: • neu: Donatianus und Gefährten,
Victorianus und Gefährten,
Vindemialus und Longinus,
Felix und Gennadius
18. November: • neu: Papinianus und Gefährten,
• Update: Dionysia von Tunis, Märtyrerin
17. November: • neu: Ananus und Gefährten,
Berchond von Amiens,
Brevalarius,
Calogerus von Ravenna,
Dunchaid O'Braoin,
Faustus von Riez,
Frise
16. November: • neu: Nilus der Faster,
Timorius und Gefährten,
Agileus von Karthago,
Aurelius von Karthago,
Genethlius von Karthago
15. November: • neu: Sawl Penuchel,
Asaph von Asaph,
Teath von Wales,
Maurus,
Malard von Chartres
14. November: • neu: Laudus von Coutances,
Lleudadd von Bardsey
Machar,
Maximinus,
Maximus von Nola,
Probus von Rieti,
Raimund Serrat
13. November: • neu: Epiphania,
Kointha,
Conan von Margam,
Eligius,
Eugyppius,
Gottfried von Peronne
Isidor
12. November: • neu: Alfred von Northumberland
Angelus von Gualdo Tadino,
Arsenius von Armo,
Wamba,
Bigitanus,
Blaithmaic von Iona,
Charitina
11. November: • neu: Theodard,
Timotheos I. von Alexandria,
Timotheos II. von Alexandria,
Timotheos III. von Alexandria
10. November: • neu: Glycerius,
Johannes Antonius Farina,
Julian Sabas,
Maugina,
Memorius von Benevent,
Neomadia vom Poitou
9. November: • neu: Barbashemin von Seleukia-Ktesiphon und Gefährten,
Bernhard von Val-St-Georges,
Devasahayam Pillai,
Felix von Thynissa,
Felix, Cyprianus und Gefährten,
• Update: Johannes von Litauen und Gefährten
8. November: • neu: Heinrich von Altenberg,
Ida von Argensolles,
Palladius,
Petrus von Capitolina,
Severinus,
Stephan,
Alexander von Foigny,
Aloisius Variara,
Amadeus der Ältere von Clermont
7. November: • neu: Bosa von York,
Dominikus Pham Trong (Án-) Khàm und Gefährten,
Evantius von Vienne
6. November: • neu: Ludwig Amagasu Uyemon, Paul Nizhihori Shikibu und Gefährten,
Martin vom heiligen Kreuz,
Pastor, Victorinus und Gefährten,
Nikolaus Bunkerd Kitbamrung,
Valentiana und Arabicus,
Antonius Naëtinus,
Arigius von Lyon
5. November: • neu: Alan ab Erbin,
Anton Fournier, Alexander und Antonina,
Basilissa von Oeren,
Cäsaria von Arles „die Jüngere”,
Eugenia von Córdoba,
Elias „der Wundertäter”,
Liliola von Arles,
• Zur besseren Lesbarkeit und Angleichung an derzeitige Gewohnheiten haben wir die Schriftgröße unserer Seiten vergrößert.
4. November: • neu: Barvitus von Argyll,
Dorotheus „der Jüngere”,
Wilhelm Carter,
Zoltán Lajos Meszlényi,
Armagillus von Boschaux
3. November: • neu: Adrian von May und Gefährten,
Daniel,
Findlugan von Islay,
Florentius II. von Vienne,
Gwarhen,
Wilhelm von Toulouse,
Eumachius
Cisinandus
2. November: • neu: Bernhard von Cîteaux,
Hugo von Máeyar
• Update: Paul Josef Nardini
Seliggesprochen werden 38 Märtyrer aus Albanien in der Zeit der kommunistischen Herrschaft am kommenden Sonntag im Auftrag von Papst Benedikt Skutari / Shkodra durch Kardinal Angelo Amato, darunter der 1949 ermordete Erzbischof Vincenc Prennushi, dazu weitere Bischöfe, Priester, Ordensleute und Laien, die zwischen 1946 und 1974 wegen ihres Glaubens getötet wurden. Zu den neuen Seligen gehören auch zwei deutsche Missionspriester, Alfons Tracki und Josef Marxen.
31. Oktober: • Update: Barbara Pfister
25. Oktober: • neu: Silvanus von Dunblane,
Georg,
Agapius von Apamea,
Johannes Hortulanus,
Ludwig „Potier”,
Petrus von Koblenz,
Ronan von Ulster,
Werner von Merseburg
25. Oktober: • neu: Ambrosius Fernandes
Joseph Tuân Van Tran,
Agatho von Ägypten und Agatho „Silentiarius”,
Bernhard,
Agatha Yi und Teresa Kim,
Æthelmod von Sherborne,
Salomon,
Ägidius von Laurenzana,
Anna von den Engeln Monteagudo
25. Oktober: • neu: Evodius von Rouen,
Bonaventura im Urteil von Gunnar Decker,
• Update: Erenfrid von Lothringen
24. Oktober: • neu: Eusebius von Gran,
Euthymius der Jüngere,
Eutychios I. von Konstantinopel,
• Update: Euthymius der Große, Eutropius II. von Orange
23. Oktober: • neu: Kamaldulenserorden
22. Oktober: • neu: Consortia,
• Update: Erlembald von Mailand, Eucherius von Lyon, Eugen III., Euphemia von Chalcedon
21. Oktober: • neu: Josef Maria González Solís,
Vidal Luis Gómara,
• Update: Erik Plovpenning
• Ein großes Projekt haben wir nun endlich abgeschlossen: den Eintrag aller bei den Übergangenen in den Acta Sanctorum Verzeichneten in unsere Tagesübersichten, gekennzeichnet mit dem Symbol . Sie finden im Ökumenischen Heiligenlexikon somit das bei weitem umfassendste Verzeichnis aller Heiligen, Seligen und Verehrten.
20. Oktober: • neu: Alfons de Mena y Navarrete,
Raimund Joachim Castaño González
19. Oktober: • neu: Johannes vom heiligen Dominikus Martínez Cid
18. Oktober: • Update: Eva von Tiele-Winckler
14. Oktober: • Update: Maria Soledad Torres Acosta
13. Oktober: • Papst Franziskus spricht am kommenden Sonntag auf dem Petersplatz den mexikanischen Kindermärtyrer José Sanchez del Rio heilig. Er starb im Alter von 14 Jahren in den Auseinandersetzungen des bewaffneten Aufstandes der Katholiken gegen die damalige linke Regierung, dem Cristeros-Konflikt. Zudem werden weitere fünf Männer und eine Frau heiliggesprochen: Salomon Leclercq, Emmanuel González García, Ludwig Pavoni, Alfons Maria Fusco und José Gabriel del Rosario, genannt Cura Brochero, ein einfacher argentinischer Priester vom Land, der im 19. Jahrhundert enorme Strecken auf einem Maultier zurücklegte, um den Ärmsten das Evangelium zu bringen und noch im Alter von hundert Jahren von Haus zu Haus ging, um seine Leute aufzusuchen, sowie Elisabeth von der heiligsten Dreifaltigkeit Catez.
6. Oktober: • Seit einem Jahr bieten wir Ihnen den Service an, den Tagesheiligen jeden Morgen kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach zu schicken. Mehr als 550 Leser haben diesen Service bislang abonniert. Zum Bestellen einfach hier klicken, evtl. Name und Vorname ergänzen und die Mail absenden.
5. Oktober: • neu: Raimundus Lullus von Palma
• Wir haben unsere Landkarten umgestellt: Sie zeigen nun standardmäßig die Open-Street-Map-Karte an und bieten Ihnen jetzt zusätzlich die Auswahl zur Anzeige aller Google-Kartenansichten und aller Bing-Kartenansichten.
3. Oktober: • neu: Bernhard von Mallorca
1. Oktober: • Update: Wilhelm Eberschweiler
24. September: • neu: Museum Juniperus Serra in Petra,
Muttergottes von Lluc,
Szenen aus dem Leben von Bernhard von Clairvaux
• Am heutigen 24. September wurde er im Kiliansdom in Würzburg im Auftrag von Papst Franziskus der Priester und Märtyrer Engelmar Unzeitig seliggesprochen.
23. September: • Die Kongregation für Selig- und Heiligsprechungen hat die Anerkennung von Wundern neu geregelt und die bisherigen Bestimmungen verschärft; so kann ein mögliches Wunder nicht mehr als dreimal zur Untersuchung vorgelegt werden, danach gilt es als nicht anerkannt. Bei Selig- und Heiligsprechungen ist - außer bei Märtyrern - in der Regel die Anerkennung eines Wunders eine Voraussetzung.
14. September: • Papst Franziskus erlaubt die Verehrung des in seiner Kirche in Saint-Etienne-du-Rouvray von Islamisten getöteten Priesters Jacques Hamel. Regt seine Verehrung an!, habe Papst Franziskus zum Erzbischof von Rouen gesagt; er solle von Hamel ein Bild in der Kirche aufhängen, denn der sei ein Seliger. Das Brevier von Hamel soll fortan in der Kirche S. Bartolomeo all'isola in Rom aufbewahrt werden, die dem Andenken an Märtyrer des 20. und 21. Jahrhunderts gewidmet ist.
12. September: • neu: Joseph Caselles Moncho und Joseph Castell Camps,
Franziskana Anna von der schmerzensreichen Gottesmutter Cirer Carbonell,
Maria von den Engeln Ginard Martí
3. September: • neu: Macedonius von Nicomedia und Gefährten
2. September: • neu: Wallfahrtskapelle und Kirche St. Florentius
1. September: • neu: Maurus von Maursmünster
Caelestius von Metz
18. August: • neu: Maxima, Donatilla und Secunda,
Wilhelm Elphinstone
• Update: Erno von Huizinge, Engelbert I. von Köln
15. August: • neu: Elisabeth von Spalbeek
14. August: • neu: Elias von Cortona
13. August: • Ein Verfahren zur Seligsprechung des von Islamisten getöteten Priesters Jacques Hamel will das Erzbistum Rouen einleiten. Der 85-jährige Pfarrer Jacques Hamel war Ende Juli bei einem Überfall zweier Islamisten auf seine Kirche in Saint-Etienne-du-Rouvray mit einem Messer erstochen worden. Sein Tod sei das ultimative Zeugnis für seinen Glauben an Christus, den er lebenslang bekundet hat, so der Erzbischof von Rouen, Dominique Lebrun.
• neu: Egbert von Trier
12. August: • Update: Edgar „der Friedfertige”, Æthelwold von Winchester
8. August: • neu: Conclaid von Kildare
7. August: • Update: Chariton von Palästina, Johannes Colombini
6. August: • neu: Catuldus von Tarent
5. August: • neu: Cadroël,
Bernhard von Calvó
2. August: • Update: Rosalia von Palermo
31. Juli: • neu: Heilige und Selige Ehepaare
28. Juli: • neu: Bonifacia Rodríguez Castro
• Update: Dominikus, Clemens Ignatius Delgado y Cebrián
27. Juli: • Update: Maria Faustyna vom allerheiligsten Sakrament Kowalska, Victor I.
20. Juli: • neu: Quiteria,
Ciriaco María Sancha y Hervás
13. Juli: • Um die Konflikte zwischen der Serbisch-orthodoxen und der Römisch-katholischen Kirche um eine mögliche Heiligsprechung von Alois Stepinac aus dem Weg zu räumen, hat Papst Franziskus jetzt eine Kommission in den Vatikan eingeladen, die in den nächsten zwölf Monaten die Geschichte um den zwischen den beiden Kirchen ihnen umstrittenen Kardinal aufarbeiten soll.
• Update: Josefa Maria von der heiligen Agnes
12. Juli: • neu: Maria - Jungfrau von Los Llanos,
Auratian
11. Juli: • neu: Illan
9. Juli: • neu: Josef Xaver Gorosterratzu Jaunarena und Gefährten,
• Update: Maria Elisabeth Hesselblad
8. Juli: • neu: Maria Josefa Alhama Valera
• Der Waffen-SS-Verweigerer Josef Mayr-Nusser wird seliggesprochen. Papst Franziskus hat ihn als Märtyrer anerkannt, nun wird am 18. März des kommenden Jahres in Bozen die Feier stattfinden. Mayr-Nusser hatte aus Gewissensgründen den von ihm geforderten SS-Eid verweigert und wurde deshalb zum Tode verurteilt. Auf dem Weg ins Konzentrationslager in Dachau starb er am 24. Februar 1945 in einem Viehwaggon bei Erlangen an den Folgen der Haft.
7. Juli: • neu: Josef Girotti
29. Juni: • neu: Petrus von Osma,
• Update: Petrus Regalado
23. Juni: Heiliggesprochen werden am 16. Oktober die italienischen Ordensmänner Alfons Maria Fusco und Ludwig Pavoni, der französischen Märtyrer Salomon Leclercq, die französischen Mystikerin und Ordensfrau Elisabeth von der heiligsten Dreifaltigkeit Catez sowie der spanische Bischof Emmanuel González García, zudem der argentinischen Pfarrer und Missionar José Gabriel del Rosario Brochero - auch El Cura Brochero genannt, der von 1840 bis 1914 lebte, und der Märtyrer der mexikanischen Revolution José Sánchez del Río, der 1928 als 14-Jähriger starb.
22. Juni: • neu: Klosterkirche La Santa in Ávila,
Vincentius von Ávila und Sabina und Christeta,
Klosterkirche San José in Ávila,
Fructus,
Hierotheus von Segovia,
Kloster und Kirche de la Encarnación in Ávila,
Das Karmeliterkloster in Segovia
12. Juni: • neu: Maria - Jungfrau Maria von Guadalupe in Spanien,
Unsere Liebe Frau von la Peña de Francia,
Klosterkirche und Museum Santa Teresa in Alba de Tormes
• Am kommenden Montag wird ein Ordentliches Konsistorium über anstehende Heiligsprechungen beraten: es geht um die italienischen Ordensmänner Alfons Maria Fusco und Ludwig Pavoni, den französischen Märtyrer Salomon Leclercq, die französischen Mystikerin und Ordensfrau Elisabeth von der heiligsten Dreifaltigkeit Catez sowie den spanischen Bischof Emmanuel González García.
Maria Magdalena wird liturgisch aufgewertet. Ihr gebotener Gedenktag 22. Juli wird künftig in der ganzen römisch-katholischen Kirche als Fest eingestuft, wie Papst Franziskus jetzt entschied. Ein großer Schritt für die Wertschätzung der Rolle von Frauen in der Kirche, kommentiert Radio Vatikan, weil sie – zumindest was den Rang ihres Gedenkens im Heiligenkalender betrifft – nun den Aposteln gleichgestellt ist.
5. Juni: Zwei neue Heilige: Am heutigen Sonntag erhob Papst Franziskus die schwedische Ordensgründerin und Judenretterin Maria Elisabeth Hesselblad und den polnischen Ordensgründer Jan Papczynski, der von 1631 bis 1701 lebte, zur Ehre der Altäre.
4. Juni: • neu: Maria Anna von Jesus Navarro de Guevara y Romero,
Museum Isidor von Madrid,
Update: Isidor von Madrid
28. Mai: • neu: Konzile von Toledo
19. Mai: • neu: Die Marienerscheinung in Paracuellos de la Vega
13. Mai: • Die Heiligsprechung von „Mutter” Teresa wird, wie heute bekannt wurde, durch Papst Franziskus am Sonntag, dem 4. September, auf dem Petersplatz in Rom stattfinden. Auch der Heiligsprechung des Ordensgründers Ludwig Pavoni und des Märtyrers Salomon Leclercq steht nach der Anerkennung der dafür notwendigen Wunder nun nichts mehr im Weg.
• neu: Santuario San Pascual Baylon in Vila-real
10. Mai: • neu: Josefa Naval Girbés,
Hyazinth Maria Castañeda y Pujassons,
Kaspar de Bono Manzón,
Emmanuel Domingo y Sol,
Update: Valerius von Valencia, Damian de Veuster
19. April: • neu: Aibert
13. April: • neu: Carmelo María Moyano Linares und Gefährten
7. April: • neu: Dios von Jerusalem,
Ethenea und Fidelmia,
Franziskus Rogaczewski
6. April: • neu: Æthelnoth von Canterbury,
Bernhard Scammacca,
Boadin,
Brictiva,
David I. von Schottland
5. April: • neu: Oliverius de Sombreffe,
Paulus „der Einfältige”,
Ratian von Tourch,
Seneca von Jerusalem,
Tethwiu der Fröhliche,
Tómméne von Armagh,
Wasnulph
4. April: • neu: Ammon von Skythien,
Diarmaid von Inis Cloithrinn,
Guenaelus,
Johannes II. von Jerusalem,
María Dolores Rodríguez Sopeña,
Maurilius von Cahors
3. April: • neu: Pauline Marie Jaricot,
Petrus,
Philipp Berruyer,
Philipp von Moskau,
Possessor von Coutances,
Thomas Reggio von Genua,
Urraca
2. April: • neu: Honoratus von Buzançais,
Jakobus von Cagliari,
Josef Pawłowski,
Kasimir Grelewski,
Julia von Certaldo
1. April: • neu: Nathalan von Tullich,
Maximus und Gefährten,
Petrus von Roskilde,
Silvinus,
Eurosia Fabris Barban,
Heinrich von Blois
31. März: • neu: Gudwal,
Guitelinus von London,
Johannes der Sizilianer,
Kunigunde von Uttenhofen,
Lucillus,
Marcianus,
Paulinus von Teurnia
30. März: • neu: Fortunatus, Lucian und Gefährten,
Victorius von Aquitanien,
Yvoine,
Archontius von Viviers,
Athelm von Canterbury,
Ergnad von Ulster,
Ermenfrid von Verdun
29. März: • neu: Diman „Dubh”,
Eigrad,
Merinus,
Solochon und Gefährten,
Eduard Waterson,
Peladius von Embrun
16. März: • neu: Gourzel,
Ämilianus
15. März: • Am 4. September wird „Mutter” Teresa in Rom heiliggesprochen. Am 5. Juni werden zudem Stanislaw von Jesus und Maria Jan Papczyński und Maria Elisabeth Hesselblad zur Ehre der Altäre erhoben. José Sánchez Del Río und Josef Gabriel vom Rosenkarnz Brochero am 16. Oktober heiliggesprochen werden. Dies teilte der Vatikan nach einem Treffen von Papst Franziskus mit den Kardinälen mit.
• neu: Wilhelm von Caithness,
Brannoc von Braunton,
Cronan „Beg” von Nendrum
14. März: • neu: Frambald von Micy,
Kentigerna,
Maria Raggi,
Sanctinus von Senlis,
Valentin von Tongern,
Candidus von Tongern
13. März: • neu: Jakobus,
Johannes,
Johannes Birelle,
Lando von Fontanelle,
Margarita von Bayern
12. März: • neu: Gurval von St-Malo,
Winnoc von Wormhout,
Felix von Nantes,
Friedrich von Saint-Vanne,
Hywyn von Aberdaron
11. März: • Papst Franziskus hat neue Normen über die Güterverwaltung der Selig- und Heiligsprechungs-Kongregation approbiert. Die neuen Normen schaffen Klarheit in einer bisher unübersichtlichen und nicht vollständig transparenten Gebührenordnung, denn einige Male wurde auch die Heiligenkongregation in den letzten Jahren von Skandalen gestreift. Nun ist die Höhe der Kosten, die bei Selig- oder Heiligsprechungsverfahren anfallen, neu geregelt.
10. März: • neu: Priscillian,
Adelbert von Schönberg,
Antonius, Anastasius und Gefährten,
Arnual von Saintes,
Artemius von Sens
9. März: • neu: Domnina von Syrien,
Franziskus Peltier und Gefährten,
Galactorius von Lescar,
Maria Marcelina von der unbefleckten Empfängnis Darowska
Peter Bonilli
8. März: • neu: Conwoïon „der Große”,
Cythardus von Bloomkamp,
Deogratias von Karthago,
Jakob Joseph López Caamaño von Cádiz
7. März: • neu: Simeon „Niger”,
Ægidius von Walcuria,
Arnulf von Sens,
Cera von Kilkeary
6. März: • neu: Wenog von Wales,
Emmanuel González García,
Euthymius von Vatopedi und Gefährten
5. März: • neu: Ulrich,
Volusianus von Carsulae,
Edern,
Genoveva von Loqueffret
3. März: • neu: Robert Drury,
Alois Schwartz
14. Februar: • neu: Pino Puglisi
8. Februar: • Update: Hieronymus Ämiliani
7. Februar: • neu: Narses von Sahrqarth und Gefährten,
Gibrian
6. Februar: • neu: Eustathius I. von Serbien,
Fulgentius von Otricoli,
Barbatianus,
Avran,
Alard von Loccum,
Massus von Paris,
Seraphin von Porretta
5. Februar: • neu: Tewdrig von Glamorgan,
Thomas Plumtree,
Vigianus von Arbroath,
Abraham von der Sketischen Wüste,
Abrunculus von Langres,
David der Schotte
4. Februar 2016: • neu: Fausta von Fezensac,
Palumbus von Subiaco,
Rigomer von Meaux,
Rumon,
Secundus Pollo,
Stephan du Bourg
2. Februar: • neu: 600 Märtyrer von Garedscha,
Serapion der Wundertäter,
Serapion von Zarzma,
Simeon Inauridse von Garedscha,
Simeon Mtschedlidse,
Update: Tamara von Georgien
1. Februar: • neu: Nikolaus der Katholikos,
Nikolaus, die „Leuchte der Georgier”,
Petrus der Iberer,
Pimen Salos,
Prochorus der Iberer,
Rashden der Märtyrer,
Sabiana die Nonne,
Salome von Georgien,
Salome von Udscharma und Peroshawr Siwnieli,
Sarmean der Katholikos,
Schalwa von Achalziche,
Schio von Akhali der Jüngere und Gefährten,
Schota Rustaweli,
Gerontius und Gefährten
30. Januar: • neu: Mamaj der Katholikos,
Gobron und Gefährten,
Michael Parecheli,
Michael und Arsenius von Ulompo,
Mirdat,
Nazarius Lezhava,
• Update: Nana von Georgien
29. Januar: • neu: Hilarion Twaloeli,
Ilia der Gerechte Tschawtschawadse,
Iotam Sedginidse,
Kaichosro Kartweli,
Luarsab II.,
Lukas Muchaisdze,
Makarius Chachuleli, der Faster
21. Januar: • Papst Franziskus hat das Dekret unterzeichnet, das den im Konzentrationslager Dachau gestorbenen Priester Engelmar Unzeitig als Märtyrer anerkennt. eine Seligsprechung findet nun voraussichtlich im Herbst im Dom in Würzburg statt.
20. Januar: • neu: Johannes II. „Oqropir”,
Joseph Dschandieri,
Joseph der Presbyter,
Johannes der Georgier und Gefährten,
Gregor Peradse
• Das Verfahren für die Seligsprechung von Schwester Lucia de Jesus, einer der drei Seherinnen der Engels- und Marien-Botschaften von Fátima, kann auf Diözesanebene nach Mitteilung der Vizepostulatorin voraussichtlich Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Nach ihren Worten gibt es auch große Hoffnungen auf eine baldige Heiligsprechung von Francisco und Jacinta Marto. Sie könnte rechtzeitig zum hundertjährigen Jubiläum der Erscheinungen, das 2017 in Fátima im Beisein von Papst Franziskus gefeiert wird, erfolgen.
19. Januar: • neu: Johannes Petrizi,
Johannes „der Prior”,
Johannes Shawteli,
Johannes (Tornike)
16. Januar: • Update: Philipp Neri
16. Januar 2016: • neu: Emil Szramek
• Update: Albert I. von Lüttich
30. Dezember: • neu: Johannes von Khakhuli,
Johannes von Manglisi
29. Dezember: • neu: Die heilige Veronika - heilig oder legendär?,
• Update:Emmanuel Ruiz und Gefährten
27. Dezember: • neu: Petrus von Argos „der Wundertäter”,
Anastasios von Nafplio
21. Dezember: • neu: Flavianus Michael Malke
20. Dezember: • neu: Joseph Manyanet y Vives
19. Dezember: • neu: Paulina vom Herzen Jesu im Todeskampf Visintainer,
• Update: Ludger von Münster,
• Der Papst hat dem brasilianischem Volksheiligen Padre Cicero Romão Batista vergeben. Er wurde 1891 von seinem Priesteramt suspendiert aufgrund einer Auseiandersetzung über von ihm erlebte, dann aber nicht anerkannte Blutwunden. 1934 starb er. In Brasilien gilt er dennoch als Volksheiliger, weil er die Armen liebte und mit ihnen lebte. Jährlich pilgern rund zweieinhalb Millionen Menschen in den Wallfahrtssort Juazeiro do Norte im Bundesstaat Ceará, um seiner zu gedenken und ihn um Fürsprache zu bitten. Papst Franziskus erfüllte nun die Bitte der Diözese Crato und legte den Widerspruch der Kirche gegen Padre Cicero endgültig bei.
18. Dezember: • Der Heiligsprechung von Mutter Teresa steht nichts mehr im Weg, der Vatikan hat ein auf ihre Fürsprache erfolgtes Wunder anerkannt. Wann die Heiligsprechung stattfinden wird, steht noch nicht fest, wird aber passenderweise wohl noch im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit stattfinden. Das ist für den Erzbischof von Kalkutta, Thomas D’Souza, ein großes Weihnachtsgeschenk von Papst Franziskus an die Kirche in Indien.
16. Dezember: • neu: Simon Phan Đắc Hoà
16. Dezember: • neu: Theophano Martiniake
12. Dezember: • neu: Anton Durcovici
11. Dezember: • neu: Joseph vom (Berg) Karmel Ferrer Esteve
9. Dezember: • neu: Nikodemos von Tismana
4. Dezember: • neu: Lindalva Justo de Oliveira,
Franz Elsensohn: Vom heiligen Luzius
• Nun sind alle bislang seliggesprochenen Märtyrer des spanischen Bürgerkriegs im Ökumenischen Heiligenlexikon verzeichnet: nachdem die Liste der 522 am 13. Oktober 2013 Seliggesprochenen fertig wurde, haben wir auch die Liste der zuvor Seliggesprochenen ergänzt und eine neue Liste mit den seitdem Seliggesprochenen erstellt.
1. Dezember: • neu: Gaetana Sterni
30. November: 25 Millionen Besucher besuchten das Ökumenische Heiligenlexikon bis Ende Oktober 2015. Wir danken herzlich für Ihr Interesse über die Jahre und Ihre treue Mitarbeit durch Anregungen, Beiträge, Kritik und Korrekturen!
25. November: • neu: Petrus Kasui Kibe,
Amatus Ronconi,
• Die polnischen Franziskaner Michael Tomaszek und Zbigniew Strzalkowski sowie der italienische Diözesanpriester Alessandro Dordi werden im Auftrag von Papst Franziskus am 5. Dezember in Chimbote in Peru seliggesprochen. Der Präfekt der vatikanischen Heiligsprechungskongregation, Kardinal Angelo Amato, soll der Feier vorstehen, Perus Staatspräsident Ollanta Humala hat sein Kommen angekündigt. Die drei Missionare starben als Märtyrer, als sie im August 1991 von Angehörigen der Rebellengruppe Leuchtender Pfad ermordet wurden.
• Komplett ist jetzt auch die Liste der am 13. Oktober 2013 seliggesprochenen 522 Märtyrer des spanischen Bürgerkriegs.
22. November: • Fertiggestellt haben wir endlich die Verlinkungen in den täglichen Seiten des Martyrologium Romanum - Flori-Legium, so. z. B. für heute: 22. November.
Außerdem fertig geworden sind die Einträge der bei den Übergangenen in den Acta Sanctorum Verzeichneten für die Monate Oktober bis Februar; für die Zeit vom 11. November bis 31. Dezember gibt es allerdings diese Akten noch nicht. Die Einträge für die Monate ab März folgen nun nach und nach.
• neu: Dekret zur Heiligsprechung Hildegards von Bingen
26. Oktober: • neu: Burkhard von Halberstadt
24. Oktober: • Update: Markus Antonius Durando
23. Oktober: • neu: Anna María Janer Anglarill,
Josef Jankowski
21. Oktober: • Das Bistum Limburg hat das Seligsprechungsverfahren für Maria Aloysia Löwenfels eröffnet. Luise Löwenfels wurde 1915 in Trabelsdorf bei Bamberg als Tochter jüdischer Eltern geboren. 1935 ließ sie sich zum Missfallen ihrer Familie taufen, 1937 trat sie in den Orden der Dernbacher Schwestern ein mit dem Ordensnamen Maria Aloysia. Um sie vor den Nachstellungen der Nationalsozialisten zu schützen, kam sie in eine Niederlassung des Ordens in den Niederlandien. Am 2. August 1942 wurde sie in Geleen verhaftet, mit weiteren Ordensleuten jüdischer Herkunft, darunter Edith Stein, ins KZ nach Auschwitz / Oświęcim deportiert und dort ermordet.
18. Oktober 2015: • Die Heiligsprechung von Ludwig und Zäzilia Martin, Vinzenz Grossi und der spanischen Ordensfrau Maria Isabella Salvat Romero (1926 - 1998) erfolgte heute durch Papst Franziskus im Rahmen der Bischofssynode zum Thema Ehe und Familie in Rom.

Unser älteres Redaktionslog finden Sie hier.


Autor: Joachim Schäfer - zuletzt aktualisiert am 02.01.2019
korrekt zitieren:
Joachim Schäfer: Artikel
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet das Ökumenische Heiligenlexikon in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://d-nb.info/969828497 abrufbar.